Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Osterlehrgang des BTTV-Kaders

Fleißig, fleißig!

Blick auf das Trainingsgelände. Fotos: Krisztina Toth

Unsere BTTV-Nachwuchsasse und - nicht zu vergessen - freilich auch ihre Trainer waren in der ersten Woche der Osterferien wieder enorm fleißig. In der Sportschule Oberhaching fand von Sonntagabend bis Karfreitagmittag der zweite Kaderlehrgang des Jahres statt. Aufgeteilt in drei Altersgruppen feilten die insgesamt 29 jungen Leistungssportler in 14 (!) Trainingseinheiten an ihrem Spiel. Neben systematischen Partnerübungen gehörten Balleimer-, Aufschlag- und Krafttraining sowie Wettkämpfe zu den zentralen Inhalten. Bei den jüngsten Teilnehmern nahm zudem die Technik-Schulung großen Raum ein. Einige derer waren zum ersten Mal bei einem Kaderlehrgang dabei. Talente, die (noch) keine Kadermitglieder, aber größtenteils sogenannte »Zielspieler« eines Stützpunkts sind. »Im Sinne eines systematischen Aufbaus laden wir - wenn möglich - immer wieder auch Perspektivspieler jüngeren Jahrgänge ein, um Lehrgangsluft zu schnuppern und natürlich um zu lernen. Wir hoffen, dass sie das Erfahrene und Gelernte in die Stützpunkte mitnehmen«, erklärt Leistungssportreferentin Krisztina Toth, die zusammen mit Verbandstrainer Cornel Borsos, den Honorartrainern Yunli Schreiner, Tian Zichao und Timo Link sowie den B-Lizenz-Hospitanten Oliver Welt und Daniel Glaas das Trainerteam des Lehrgangs bildete. 

Spieler und Trainer - Eine starke Gemeinschaft.
Aufschlagtraining stand freilich auch auf dem Programm.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer