Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

TSV Ansbach verstärkt sich spektakulär

Philipp Floritz wechselt aus der TTBL in die Oberliga

Der TSV 1860 Ansbach, aktueller Meister der Bayernliga/Nord und Aufsteiger in die Oberliga, sorgt weiter für Furore auf dem Transfermarkt. Nach der Verpflichtung von Torben Wosik im Vorjahr können die Mittelfranken zur Spielzeit 2014/15 erneut einen spektakulären Neuzugang vermelden: Der 22-jährige Ex-Nationalspieler Philipp Floritz (u.a. Jugend Vize-Europameister im Einzel und Vize-Weltmeister mit der Deutschen Jugendnationalmannschaft 2009) schließt sich den aufstrebenden Ansbachern an. Der gebürtige Oberbayer, dessen Vertrag beim TTBL-Finalisten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell zum Saisonende ausläuft, wurde durch persönliche Kontakte u.a zu seinem früheren Mannschaftskameraden Torben Wosik (beide spielten 2012/13 beim Bundesligisten SV Plüderhausen) auf seinen neuen Verein aufmerksam. Die Konzeption und Zukunftsaussichten der Ansbacher überzeugten Floritz: »Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben beim TSV 1860 Ansbach und die sympathischen Vereinskameraden.«  

Der freiwillige Abschied aus der Bundesliga bedeutet jedoch nicht das Ende seiner Profikarriere. Im Gegenteil: Sein Ziel ist die Rückkehr ins Nationalteam. Dafür will der 22-Jährige seinen Fokus auf internationale World-Tour-Einsätze und hartes Training legen. Beides sieht er mit seinem Oberliga-Engagement optimal vereinbar: »Da gibt es auch gute Spiele, die ich nicht auf die leichte Schulter nehmen kann. Trotzdem ist die Belastung aber dort so, dass ich meinen Schwerpunkt auf die internationalen Einsätze und hartes Training legen kann, so dass ich auch in der Lage sein werde, meine Spiele am Wochenende mit einer guten Leistung gewinnen zu können, auch wenn ich müde von einer konditionslastigen Trainingswoche bin. So etwas geht eben in der TTBL und der neuen eingleisigen 2. Bundesliga nicht, wo man immer in absoluter Topform sein muss", erläutert Floritz in einem ausführlichen Interview mit dem Internetportal tt-news.de

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Volles Programm

Bayerische Bundesligisten mit 14 Partien / Neu-Ulm spielt zweimal innerhalb von 24 Stunden / Passau und Hilpoltstein wollen sich oben festsetzen