Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Verbandshauptausschuss 2014

Dreitägiger Sitzungsmarathon in Bamberg

Nach Wolnzach/Oberbayern im Vorjahr ist das oberfränkische Bamberg an diesem Wochenende Treffpunkt für mehr als 120 Funktionäre des BTTV: Der Verbandshauptausschuss, das höchste Legislativgremium auf Verbandsebene ohne Wahlen, kommt im Welcome Kongresshotel zu seiner Jahrestagung zusammen. 

Präsidium und Bezirksvorsitzende treffen sich dort bereits am heutigen Freitagabend, um - erfahrungsgemäß bis spät in die Nacht - Ideen, Fakten, Stimmungen und Meinungen bzgl. der zentralen VHA-Themen intensiv zu diskutieren. 

Der Samstag beginnt mit den Arbeitstagungen der erweiterten Vorstände Sport, Vereinsservice, Jugend, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen, des Fachbereichs Mannschaftssport sowie des Ehrenrats. Seine Jahreshauptversammlung hat außerdem der Freundeskreis Tischtennis in Bayern

Im Anschluss an den Sitzungsmarathon steht um 17 Uhr die feierliche Eröffnungsveranstaltung des VHA auf dem Programm, in deren Mittelpunkt traditionell zahlreiche Ehrungen sowie die Grundsatzrede des BTTV-Präsidenten Claus Wagner stehen werden. 

Die "eigentliche" Tagung des Verbandshauptausschusses findet am Sonntag ab 9 Uhr statt. Ohne zur Abstimmung zu stehen, wird dort u.a. das Thema »Strukturreform« breiten Raum einnehmen. Es gilt Für und Wider der auf Initiative des Verbandsausschusses in`s Auge gefassten Reformpläne, die eine etwaige Halbierung der Anzahl der bislang 63 BTTV-Kreise vorsehen, konstruktiv und intensiv zu debattieren. Dazu wurden auch alle Kreisvorsitzenden nach Bamberg eingeladen. Weitere wichtige Tagesordnungspunkte sind die Diskussion der schriftlich vorgelegten Berichte des Präsidenten und der Stabsstellen, der Vorstandsbereiche, des Kassenbericht sowie die Behandlung der zur Abstimmung stehenden Anträge. 

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Happy und überrascht

Der TV Hilpoltstein wird mit dem "Grünen Band" und 5000 Euro für die Vereinskasse prämiert