Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Verbandshauptausschuss 2014 in Bamberg

Chancen nutzen - Ein Vortrag des BTTV-Geschäftsführers Dr. Carsten Matthias

BTTV-Geschäftsführer sprach in Bamberg zum Thema Chancen nutzen. Foto: Nils Rack

Es ist zur guten Tradition geworden, dass der Verbandspräsident im Rahmen des feierlichen Eröffnungsaktes der Jahrestagung des BTTV-Verbandshauptausschusses eine Grundsatzrede hält, in der er mit lösungsorientierter Kritik jene Themen unter die Lupe nimmt, die den BTTV und seine Mitglieder derzeit am heftigsten bewegen. So war es auch für Bamberg 2014 vorgesehen, doch BTTV-Präsident Claus Wagner bat um Verständnis, dass es ihm zur Vorbereitung solch großer Worte in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen an der nötigen Zeit, Kraft und Konzentration fehlte. Die Anwesenden hatten vollstes Verständnis, zumal es der Veranstaltung dennoch nicht an markigen Worten fehlen sollte. Anstatt und in Abstimmung mit Claus Wagner sprach BTTV-Geschäftsführer Dr. Carsten Matthias zu den VHA-Mitgliedern sowie den Ehrengästen Dr. Christian Lange (2. Bürgermeister der Stadt Bamberg), Rüdiger Gerst (Stv. Landrat des Landkreises Bamberg), Jörg Ammon (BLSV-Vizepräsident Finanzen), Lothar Seyfferth (Stv. Vorsitzender des BLSV-Bezirks Oberfranken) und Michael Geiger (DTTB-Vizepräsident Finanzen). Unter dem Titel »Chancen nutzen« beleuchtete Matthias den Umgang des Verbandes mit seinen Chancen und Potenzialen in Vergangenheit, Gegenwart und mit Ausblick auf die Zukunft. Er tat es - insbesondere was das Thema »click-TT« betrifft - nicht ohne dabei über den bayerischen Tellerrand hinauszublicken. 

Was der BTTV-Geschäftsführer in Bamberg zu sagen hatte, wollen wir den Lesern von bttv.de freilich nicht vorenthalten, weshalb wir seinen Vortrag hier in ungekürzter Fassung zum Nachlesen bereitstellen. 

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Happy und überrascht

Der TV Hilpoltstein wird mit dem "Grünen Band" und 5000 Euro für die Vereinskasse prämiert