Zum Inhalt springen

Sonstiges  

"meinLeben" in Landshut

Ein weiterer gelungener Messeauftritt des BTTV

Schon seit vielen Jahren präsentiert der BTTV die Sportart Tischtennis regelmäßig auf Messen, in Einkaufszentren, usw.. Vergangenes Wochenende reiste Projektleiterin Petra Scherer mit ihrem Anhänger voller TT-Equipment (TT-Tische verschiedener Größen, Roboter, Schläger, Bälle etc..) nach Landshut  zur Gesundheitsmesse »meinLeben«, wo sich auch die Lokalprominenz die Gelegenheit nicht entgehen ließ, wieder einmal Tischtennis zu spielen: Landshuts 3. Bürgermeister Erwin Schneck, Stadträtin Anja König sowie Bernhard Seyller, Geschäftsführer der Landshuter Messegesellschaft und ehemaliger Eishockey-Profi, hatten genauso viel Spaß an den Mitmach-Angeboten des BTTV wie die vielen, vielen »Normalo-Besucher«. Ein herzliches Dankeschön geht an die zahlreichen »Volunteers« aus Vereinen der Region, die durch ihren Einsatz mithalfen, Werbung für unseren Sport zu machen: Franz Hohenschläger, Thomas Breit und Michael Dörner (alle DJK SV Furth), Heike und Kristina Drexlmaier (beide SV Ohu-Ahrain), Walter Kolbeck (VfL Landshut-Achdorf), Robert Kiendl und Franz Rogl (beide SV Neufahrn), Rudi Weindl und Schöffmann (beide DJK Altdorf), Roland Ulmer (SC Adlkofen), Josef Thoma (SG 97 Wörth a. d. Isar e.V.). 

Die BTTV-Mitmachangebote zogen auch in Landshut viele Besucher an. Fotos: Petra Scherer
Landshuts 3. Bürgermeister Erwin Schneck.
Bernhard Seyller, Geschäftsführer der Landshuter Messegesellschaft und ehemaliger Eishockey-Profi.
Stadträtin Anja König.

Aktuelle Beiträge

TT-Zentrum München

Spagat zwischen Leistungssport und Schule

Report über das Leben der Internatsschüler am Leistungszentrum in München / Konkrete Pläne für Halle auf dem Tisch / Kommentar BTTV-Präsident