Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

DTTB TOP 24 Bundesranglistenturnier Jugend/Schüler

Elf gut vorbereitete BTTV-Asse in Marpingen am Start

Schnelles Sehen und Handeln sind beim Tischtennis gefragt. Fotos: Krisztina Toth

Mit 11 Sportlern ist der Bayerische Tischtennis-Verband an diesem Wochenende beim DTTB TOP 24 Bundesranglistenturnier im saarländischen Marpingen ganz stark vertreten. 

Bei den Mädchen starten Victoria Dauter (SV DJK Kolbermoor) und Svenja Horlebein (TV Hofstetten). Bei den Schülern bilden Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor), Jürgen Haider (TSV Schwabhausen), Daniel Rinderer (TV Ruhmannsfelden) sowie Felix Wetzel (SB DJK Rosenheim) die weißblaue Vertretung und bei den Schülerinnen sind sogar fünf BTTV-Ladies am Start: Gaia Monfardini, Laura Tiefenbrunner (beide SV DJK Kolbermoor), Natalia Mozler (TSV Schwabhausen), Franziska Schreiner (TV Hofstetten) und Sophia Deichert (RV Viktoria Wombach). 

Sicher ist: Alle BTTV-Asse  gehen gut vorbereitet in das Turnier. Dafür sorgte u.a. ein sechstätiger Verbandskaderlehrgang, zu dem sich knapp 30 Kinder in den Herbstferien in der Sportschule Oberhaching einfanden. Sechs von ihnen konnten dabei auch eine ganz neue Erfahrung machen: Ein Expertenteam des Instituts für Sportsvision, DynamicEye, unterbrach die Trainingsroutine für Sehtests und die Vorstellung neuer Trainingsmethoden. Vor allem ging es dabei um das im (Tischtennis)sport so wichtige dynamische Sehen, die Sehschärfe in Bewegung. 

Ausschreibung, Teilnehmerliste und Auslosung des TOP 24, dessen Erst- bis Achtplatzierte sich direkt für das TOP 12-Bundesranglistenfinale von 20. bis 22. Februar im hessischen Ober-Erlenbach qualifizieren, bieten die Webseiten des DTTB und des Saarländischen Tischtennis-Bundes.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Hilpoltsteiner Erfolgsserie hält

Mittelfranken erreichen zum sechsten Mal in Folge das Pokal-Achtelfinale/keine Überraschungen in der TTBL