Zum Inhalt springen

Bavarian TT-Race  

»Super-Mario«

Mario Coenen gewinnt das Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race 2014

V.l. bei der Siegerehrung: Commerzbank-Vertreter Stefan Geib (Vorsitzender der Geschäftsleitung, Gebietsfiliale Bayern-Süd), Turniersieger Mario Coenen, Erstpreisstifter Jörg Fischer (Geschäftsführer Fischer Bürosysteme GmbH) und BTTV-Präsident Claus Wagner. Fotos: Erik Thomas

Herzlichen Glückwunsch, Mario Coenen! Ohne Niederlage gewann der 47-jährige Landesligaspieler vom TSV Ottobrunn das von drei TV-Teams begleitete Finalturnier des Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race 2014 in Ruhpolding gewonnen und ist damit 1. Gesamtsieger der größten Amateurturnierveranstaltung im deutschen Tischtennissport. Im Rahmen eines Gala-Diners im Hotel Ortnerhof, zu dem auch wir uns gleich verabschieden, um Stimmen, Bilder und Atmosphäre einzufangen, darf er sich nun gleich zusammen mit allen anderen Teilnehmern kräftig feiern lassen und muss/darf/soll auch eine kleine Rede halten. 

Die Platzierungen der Brutto-Wertung sowie alle Einzelergebnisse sind im hier abrufbar. 

Die Top 3 der Nettowertung (Verbesserung des TTR-Werts innerhalb des Turniers):

  • 1. Alexander Kischkat + 22
  • 2. Dr. Ingo Bettges +16
  • 3. André Scheer + 3
Die Finalisten von Ruhpolding.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer