Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

3. Bundesliga/Süd

Bayerns Drittligisten starten mit "knackigen" Duellen in die Saison

Für Marc Seidler und seinen TTC Wohlbach geht es zum Saisonauftakt gegen Neckarsulm gleich ans Eingemachte. Foto: Nils Rack

Mit Vollgas startet die 3. Bundesliga/Süd der Damen wie der Herren an diesem Wochenende in die Spielzeit 2015/16. Vor allem Bayerns männlichen Drittligisten, dem FC Bayern München und der TTC Wohlbach, stehen gleich zu Beginn richtig „knackige“ Begegnungen bevor. Als „Kellerkinder“ der Vorsaison und in unveränderter Aufstellung zählen beide Teams erneut zum allerengsten Kreis der Abstiegskandidaten und ihre Auftaktgegner zu den am ehesten schlagbaren Rivalen. Das gilt speziell für den DJK SB Stuttgart, der am morgigen Sonntag mit Spielbeginn 13 Uhr beim FCB gastiert. Dass beider letzter Aufeinandertreffen 5:5 endete und auch die Stuttgarter ohne personelle Veränderung in die Saison gehen, lässt ein spannendes Duell auf Augenhöhe erwarten. 

Bereits am heutigen Samstag (Spielbeginn: 19 Uhr) wird es für Wohlbach ernst - ebenfalls daheim und ebenfalls gegen ein Team aus Baden-Württemberg: Zu Gast ist Traditionsklub NSU Neckarsulm. Im Hinspiel der abgelaufenen Spielzeit musste sich der TTC den Neckarsulmern mit 4:6 beugen, konnte sich in der Rückrunde jedoch in gleicher Höhe revanchieren. Allerdings haben die Gäste mit Julian Mohr in der Zwischenzeit einen starken Neuzugang bekommen, der 2014/15 mit dem TTC Ober-Erlenbach die Meisterschaft in der 3. Bundesliga/Nord feiern konnte. 

Bei den Damen wartet der 1. Spieltag mit einem bayerisches Derby auf: Der blutjunge Aufsteiger SV DJK Kolbermoor II prüft am Sonntag (Spielbeginn: 16 Uhr) Vorjahres-Meister TTC Langweid, der im Sinne seiner beruflich stark geforderten Spielerinnen auf den Aufstieg in die bundesweite und damit in vielfacher Hinsicht mit erheblich höherem Aufwand verbundene 2. Liga verzichtete. 

Zunächst einmal sind jedoch der TSV Schwabhausen II und der TV Hofstetten gefordert. Mit Spielbeginn 18 Uhr geht es für Schwabhausen am heutigen Samstag daheim gegen den VfL Sindelfingen, der an der Spitzenposition mit einem spektakulären Neuzugang aufwarten kann: Die langjährige Erstliga-Extraklassespielerin Xu Yanhua, vormals SV Böblingen, bedeutet eine enorme Verstärkung für den Gast aus Baden-Württemberg und eine Attraktion für die gesamte Liga. Unter das Motto „Jugend forscht“ fällt am Sonntag ab 14 Uhr das Heimspiel der jungen Hofstettenerinnen gegen den noch jüngeren Aufsteiger TB Wilferdingen, der mit Wenna Tu und Anastasia Bondareva gleich zwei aktuelle DTTB U15-Kaderspielspielerinnen  in seinen Reihen hat. 

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Termine in der Trainer-Ausbildung

STARTTER- und Co-Trainer- sowie C-Trainer-Aufbaulehrgänge in diesem Jahr / C-Trainer-Ausbildung im Video