Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Damen-Bundesligen

Schwabhausen scheitert an Hövelhofer Abwehr-Bollwerk

Christina Feierabend ging diesmal leer aus. Foto: Erik Thomas

In der 1. Bundesliga sind die Damen des TSV Schwabhausen in der Formation Yang Ting, Chantal Mantz, Andrea Bakula und Christina Feierabend mit einer 4:6-Niederlage gegen den starken Aufsteiger TTV Hövelhof in die Spielzeit 2015/16 gestartet. Während Ting (1), Bakula (2) und das Duo Ting/Mantz die „Gegentreffer“ markierten, ging Christina Feierabend diesmal leer aus und bei Neuzugang Chantal Mantz beschränkte sich der Erfolg aufs Doppel. Im Einzel hatte die 19-Jährige bei ihrer Heimpremiere allerdings auch einen denkbar schwierigen Job: Mit Svetlana Ganina und Wang Aimei standen Mantz, die das Spiel gegen Abwehr nicht allzu sehr liebt, ausgerechnet gleich zwei Defensiv-Spezialistinnen gegenüber. In zwei mal drei Sätzen gab es kein Durchkommen. 

Derweil eilt Schwabhausens „Zweite“ in der 3. Bundesliga von Erfolg zu Erfolg. Mit Auswärtssiegen in Wilferdingen (6:1) und Neckarsulm (6:3) stockte der Tabellenführer sein Punktekonto auf 8:0 auf.  Ebenfalls schadlos hielt sich Vorjahresmeister TTC Langweid, landete gegen Jena (6:3) den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Termine in der Trainer-Ausbildung

STARTTER- und Co-Trainer- sowie C-Trainer-Aufbaulehrgänge in diesem Jahr / C-Trainer-Ausbildung im Video