Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Gesundheitsmesse „Franken aktiv und vital“

Auch die Prominenz hatte einen Heidenspaß am Tischtennis spielen

Ball im Netz - Korb? Freaky, das Maskottchen der brose Baskets, tat sich mit den kleinen Bällen ein bisschen schwer.

Einen Heidenspaß am Tischtennis spielen hatten die Besucher der Gesundheitsmesse „Franken aktiv und vital“ am Wochenende  im Foyer der Bamberger brose Arena: Dort lud der BTTV zum „Hin und Her“ an Mini- und Miditischen sowie zum „Duell“ gegen den TT-Roboter. Das ließ sich auch die Prominenz nicht entgehen. „Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke griff ebenso zum Schläger wie Citymanager Klaus Stieringer und „Freaky“, das Maskottchen der Brose Baskets“, berichtet Projektleiterin Petra Scherer, welche die Aktion zusammen mit Siegfried Prell (Vorsitzender BTTV-Kreis Bamberg) und Volunteers der Vereine RMV Concordia Strullendorf 1920, DJK Teutonia Gaustadt  und TV Hallstadt 1890 betreute. 

Konzentriert und mit viel Spaß bei der Sache: Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (r.) im Duell mit Citymanager Klaus Stieringer (l.).

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Titel-Hattrick durch Laura Tiefenbrunner

18-Jährige räumt bei den Bayerischen Meisterschaften im Einzel, Doppel und Mixed ab / Daniel Rinderer erstmals Herren-Sieger