Zum Inhalt springen

click-TT  

JOOLA-Rangliste: Neue Q-TTR-Werte wohl am 17. August

Für Mannschaftsmeldungen und Co. ist der Q-TTR-Wert im August zwar nicht mehr relevant, dafür aber natürlich um so interessanter für unsere Basis-User, die nicht ihren täglich aktualisierten TTR-Wert einsehen können. Das DTTB-Ressort ‚Rangliste‘ plant die Veröffentlichung der aktualisierten JOOLA-Rangliste frühestens für den 17. August abends. Der Stichtag für die Berechnung ist wie immer der 11. August.

Wer in der Sommerpause fleißig war und das eine oder andere Turnier besucht hat, wird gespannt auf die Veröffentlichung der neuen Q-TTR-Werte blicken. Denn in der aktualisierten JOOLA-Rangliste wird man sich voraussichtlich am 17. August, vielleicht auch erst tags darauf, seine Fortschritte bzw. Rückschläge anschauen können. Der Stichtag für die Berechnung ist der 11. August, das heißt, es werden nur Spiele berücksichtigt, die bis Mittwochnacht absolviert und bis zum 12. August bei click-TT eingetragen wurden. Damit Partien in die Berechnung mit einfließen, die auf einem Turnier bestritten wurden, muss der komplette Wettbewerb vor dem Stichtag beendet sein.

Bei der Berechnung des letzten Quartalswerts im Mai waren mit dem Saarland, Brandenburg, Sachsen und Berlin vier Verbände erstmals in der Berechnung berücksichtigt worden. Damals fehlten allerdings noch die Daten der Saison 2015/16, was bei manchen Spielern zu einem Inaktivitätsabzug führte. In der August-Berechnung wird die gerade abgelaufene Spielzeit dieser vier Verbände nun erstmals auch enthalten sein, so dass der eventuell vorgenommene Inaktivitätsabzugs in diesen Fällen wieder wegfällt. Ihre Premiere feiern derweil die Spieler aus Mecklenburg-Vorpommern, die im August zum ersten Mal in die JOOLA-Rangliste integriert werden. Damit fehlen aktuell nur noch Schleswig-Holstein, Hamburg und Thüringen, die voraussichtlich im Dezember folgen werden.


Quelle: www.mytischtennis.de

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer