Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Typisierungsaktion für Tischtennisspieler Michael Maurer

Für den an Blutkrebs erkrankten Tischtennisspieler und zweifachen Familienvater Michael Maurer (FC Ehekirchen) wird am 2. Oktober eine Typisierungsaktion veranstaltet.

Michael Maurer braucht dringend Hilfe. Der 49-jährige Vater zweier Töchter und Spieler des FC Ehekirchen (5. Mannschaft) im Bezirk Oberbayern hat die schlimme Diagnose Blutkrebs erhalten. Eine Stammzellentransplantation könnte das Leben des ehrenamtlichen Feuerwehrmannes retten. Dazu ruft Ehekirchen zur großen Typisierungsaktion auf, um Maurers "genetischen Zwilling" zu finden. Die Aktion findet am 2. Oktober von 11 Uhr bis 15 Uhr in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Ehekirchen statt. "Unser Ziel ist es, dass sich 3000 Personen typisieren lassen", sagt Sebastian Häckl, Kreisvorsitzender von Eichstätt/Neuburg. Menschen zwischen 17 und 55 Jahren können sich typisieren lassen.

Der BTTV ruft seine Mitglieder zur Hilfe auf und bittet darum, diese Meldung weiterzuverbreiten. Michael Maurer wünscht sich nichts mehr, als bald wieder mit seinen Töchtern Tischtennis zu spielen und mit seinen Freunden zusammenzusitzen.

Alle wichtigen Informationen zur Typisierungsaktion finden sich in dem Flugblatt oben rechts (pdf-Datei). 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic