Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Rinderer gewinnt Team-Gold bei den Slovenia Open

Schüler-Nationalspieler Daniel Rinderer hat bei den Slovenia Open in Otocec Gold im Team-Wettbewerb gewonnen. Im Einzel erreichte der 14-Jährige das Viertelfinale.

Daniel Rinderer im Nationaltrikot (Foto: Marco Steinbrenner)

Zusammen mit Kay Stumper (Kornwestheim) bildete Rinderer das deutsche Schüler-Team. Das Duo überstand die Gruppenphase ohne Niederlage, bezwang im Viertelfinale Slowenien B und im Halbfinale Kroatien jeweils mit 3:0. Im Finale gab es einen 3:2-Erfolg über die USA. Rinderer und Stumper gewannen im umkämpften Endspiel jeweils ein Einzel und zusammen das Doppel. Es war die einzige Goldmedaille des DTTB-Teams in Otocec. Daneben gab es aus deutscher Sicht insgesamt einmal Silber und sechsmal Bronze.

Im Einzel war für Rinderer im Viertelfinale gegen den Japaner Kashiwa beim 1:3 Endstation. In der Altersklasse höher, bei den Jungen, schied das Talent vom Oberligisten FC Bayern München II im Einzel und Doppel (mit Stumper) in der ersten Runde aus.

Alle Ergebnisse der Slovenia Open auf der Seite des Weltverbandes ITTF

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer