Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Bayerische Damen-Bundesligisten

Erstligist Kolbermoor feiert und nimmt Abschied

Bernadett Balint schlägt am Sonntag letztmals in Kolbermoor auf. Foto: Erik Thomas

Obwohl die Saison 2016/17 in den Damen-Bundesligen 1 bis 3 noch ein Weilchen dauert, wird beim bayerischen Erstligisten SV DJK Kolbermoor schon am Sonntag ausgiebig gefeiert. Anlass ist das um 16 Uhr beginnende, letzte Heimspiel der Saison (danach folgen noch zwei Auswärtspartien) gegen Bad Driburg. „Es gibt ein Buffet, Freigetränke und Livemusik. Wir werden aber auch Bernadett Balint und Sibel Remzi verabschieden. Bernadett verlässt uns auf eigenen Wunsch. Sie beginnt in Ungarn ein Studium, und deshalb möchte sie nicht mehr so viel reisen. Sibel sollte eigentlich im Frankfurter Stützpunkt trainieren, war aber die meiste Zeit in der Türkei. Das war uns zu aufwendig“, erklärt SV DJK-Vorstandsmitglied Frank Berger.

Spielfrei haben die Zweitligisten Schwabhausen und Langweid. In Liga 3 kommt es zu folgenden Begegnungen mit bayerischer Beteiligung:

  • Sa., 1. April, 11:00 Uhr:  TuS Fürstenfeldbruck - TTC Weinheim
  • Sa., 1. April, 18:00 Uhr: BSC Rapid Chemnitz - TSV Schwabhausen II
  • So., 2. April, 14:00 Uhr: SV SCHOTT Jena - - TSV Schwabhausen II

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic