Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

BTTV trauert um Klaus Maier

Der frühere DTTB-Funktionär und langjährige Spieler in Bayern, Klaus Maier, ist tot.

Klaus Maier (Foto: privat)

Als Aktiver spielte der aus dem südbadischen Dorf Oberkutterau stammende Maier nach seinem Wechsel nach München viele Jahre an der Seite von Conny Freundorfer in den höchsten Klassen bis zur Bundesliga, in der er von ihrer Gründung im Jahr 1966 bis 1969 vertreten war. Seine Vereine waren unter anderem TSV Milbertshofen, Post SV Augsburg und SV Weißblau München. 1959 nahm er an den Weltmeisterschaften in Dortmund teil, 1962 an der EM in Berlin. Er war Deutscher Hochschulmeister sowie Einzel-Finalist bei Süddeutschen Meisterschaften und gewann zwei Bayerische Meisterschaften im Herren-Doppel (mit Freundorfer und Matthias Ostermayer).

Der ehemalige Nationalspieler und langjährige DTTB-Funktionär im Bereich Finanzen verstarb völlig unerwartet kurz vor seinem 79. Geburtstag. Als Vizepräsident Finanzen steuerte der Diplom-Kaufmann, Volljurist und Steuerberater/Wirtschaftsprüfer 16 Jahre lang die monetären Geschicke des Deutschen Tischtennis-Bundes.

Zum Nachruf auf www.tischtennis.de

Quelle: DTTB

Aktuelle Beiträge

Bavarian TT-Race

Novum: Race-Turnier im Autohaus

Peugeot-Niederlassung München und BTTV veranstalten Event am Welt-Tischtennis-Tag (6. April)