Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Traumhafter Tag, traumhaft viel Tischtennis

Tausende Besucher beim Münchner Outdoorsportfestival im Olympiapark - mittendrin der BTTV-Stand

Video: Der BTTV beim Münchner Outdoorsportfestival

Tischtennis ist eher Hallensport, gerade wenn es herbstlich wird. Doch am Sonntag zog es bei fast sommerlichen Temperaturen auch den letzten Couch-Potato an die frische Luft. Tausende Besucher kamen etwa zum Münchner Outdoorsportfestival in den Olympiapark, probierten Sportarten wie Skispringen, Stand Up Paddling, Radcross oder eben Tischtennis aus.

BTTV-Mitarbeiterin Petra Scherer und ihr Team - zu dem auch Landestrainerin Krisztina Toth, Ex-BFDler Andreas Haslberger und Stefan Lazar (SV Lohhof) gehörte - hatten einen kleinen, aber feinen Tischtennis-Stand aufgebaut, am Fuße von Olympia-See und -Turm. Bei Sonne satt konnten Groß und Klein an mini- und midi-Tischen spielen, sich mit dem Ball-Roboter einen Schlagabtausch liefern und sich vom Tischtennis-Bazillus infizieren lassen. Petra Scherer, die von solchen Events in der Regel jede Menge Bildmaterial mitbringt, kam diesmal selbst kaum zum Fotografieren. "Es waren einfach zu viele Leute da, die Tischtennis spielen wollten", betonte Scherer. Ein kleiner Film (siehe oben) und eine Foto-Galerie vom Münchner Outdoorsportfestival 2017 sind aber trotzdem entstanden.

Foto-Galerie vom Münchner Outdoorsportfestival 2017

Aktuelle Beiträge