Zum Inhalt springen

TT-Zentrum München  

Chinesischer Sparringspartner am LZ München

Doktorand Zheng Zhou bereichert für drei Monate das Training

Lernen von der besten Tischtennis-Nation der Welt: Zheng Zhou aus China ist seit September für drei Monate in München zu Gast. Wir konnten ihn als starken Sparringspartner für das Leistungszentrum München (im Video trainiert er mit Kaderspieler und Schüler-Nationalspieler Daniel Rinderer) gewinnen. Der Linkshänder - Penholderspieler und kurze Noppen auf der Vorhand - stammt aus der ostchinesischen Millionenstadt Hangzhou, spielte dort in der Uni-Mannschaft - was im Reich der Mitte schon eine Hausnummer ist. Zheng ist Doktorand und zum wissenschaftlichen Austausch in München bei der TU. Er beschäftigt sich unter anderem mit Wettkampfdiagnostik im Tischtennis und ist noch dazu ein ziemlich guter Spieler. Den Kontakt zu Zheng Zhou hatte Michael Fuchs vom SV DJK Kolbermoor eingefädelt, der selbst an der TU München im Bereich Wettkampfdiagnostik und Spielanalyse forscht.

Zheng Zhou beim Aufschlag im Training mit Daniel Rinderer

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Happy und überrascht

Der TV Hilpoltstein wird mit dem "Grünen Band" und 5000 Euro für die Vereinskasse prämiert

Mannschaftssport Erwachsene

Da waren`s nur noch zwei

Bundesligaprogramm auf Unterfrankenderby Hofstetten vs. Wombach und Auswärtseinsatz von Kolbermoors II beschränkt