Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Top 48-Bundesranglistenturnier Schüler/innen

Daniel Rinderer und Franziska Schreiner sorgen für Bayerns Spitzenresultate

Daniel Rinderer und Franziska Schreiner eroberten in Goslar den dritten Rang. Fotos: Krisztina Toth

Mit dem Gewinn des jeweils dritten Platzes haben Daniel Rinderer (TV Ruhmannsfelden) und Franziska Schreiner (TV Hofstetten) am Wochenende im niedersächsischen Goslar die bayerischen Glanzlichter beim Top 48-Bundesranglistenturnier der Schüler/innen (U15) gesetzt. Auch wenn sich individuell sicher nicht alle Hoffnungen erfüllten, äußerte sich Verbandstrainer Cornel Borsos summa summarum „sehr zufrieden“ mit der Performance und den Ergebnissen des BTTV-Aufgebots, das  - bestehend aus neun Schülerinnen und sieben Schülern - das größte aller DTTB-Landesverbände war. Insgesamt qualifizierte sich die stolze Anzahl von elf (!) BTTV-Nachwuchsassen (Franziska Schreiner/TV Hofstetten/3. Platz, Natalia Mozler/TSV Schwabhausen/5., Laura Tiefenbrunner/SV DJK Kolbermoor/9., Gaia Monfardini/SV DJK Kolbermoor/13., Sophia Deichert/RV Viktoria Wombach/14., Lea Fath/TV Hofstetten/15., Daniel Rinderer/TV Ruhmannsfelden/3., Bastian Herbert/TV Etwashausen/7., Jürgen Haider/TSV Schwabhausen/9., Felix Wetzel/SB DJK Rosenheim/10., Hannes Hörmann/TV Hilpoltstein/13.) durch eine Platzierung unter den besten 20 sicher für das „Top 24“. Außerdem dürfen Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor) und Linda Tosse (SC 1904 Nürnberg) als „Eroberer“ des 25. Ranges auf einen „Nachrückerplatz“ hoffen. 

Alle Ergebnisse sind auf der Homepage des Top 48 in Goslar-Oker unter www.top48-goslar.de zu finden. 

Das große BTTV-Aufgebot in Goslar.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer