Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Franzi Schreiner für Jugend-WM nominiert

Große Ehre für die 15-jährige Mädchen-Nationalspielerin vom Drittligisten Hofstetten

Franzi beim Balleimertraining mit Mutter Yunli. Das Training fand bei einem BTTV-Lehrgang in der Sportschule Oberhaching statt

Genau heute in einem Monat beginnt für Franziska Schreiner ein weiteres spannendes Kapitel ihrer noch jungen Sportler-Laufbahn. Am 24. November wird die 15-Jährige vom Süd-Drittligisten TV Hofstetten mit dem DTTB-Team nach Riva del Garda (Italien) aufbrechen, zu ihren ersten Jugend-Weltmeisterschaften überhaupt - und das in ihrem ersten Mädchenjahr. Am Dienstagmorgen flatterte das Schreiben des DTTB in das Mail-Postfach des BTTV: C-Kadermitglied Schreiner wurde von Bundestrainerin Dana Weber und Sportdirektor Richard Prause für die Welttitelkämpfe am Gardasee nominiert.

"Ich habe gar nicht damit gerechnet. Ich werde versuchen, das Beste rauszuholen und es einfach genießen. Der eine oder andere Sieg wäre da noch das Sahnehäubchen obendrauf", sagt Franzi zu ihrer Nominierung.

"Für Franzi ist das ein vorweihnachtliches Geschenk. Wir haben nicht damit gerechnet, dass die DTTB-Mädchen überhaupt dabei sind. Franzi hat sich für die viele harte Arbeit belohnt. Ein großer Dank gilt neben dem Verein an Yunli (Mutter Yunli Schreiner) und meinen Kollegen Cornel (Verbandstrainer Cornel Borsos) für ihren unermüdlichen Einsatz", betont BTTV-Verbandstrainerin und Leistungssportreferentin Krisztina Toth.

Dass die deutschen Mädchen als EM-Neunte überhaupt bei der WM dabei sind, verdanken sie der Tatsache, dass Nationen absagten und Deutschland in der Nachrückerliste der Weltrangliste hinter Nordkorea auf Rang zwei liegt. Das Jungen-Team des DTTB hatte sich das WM-Ticket durch den bravourösen Titel bei der EM in Guimarães erspielt. 

Den Auftakt in der Riva del Garda Expo machen von Sonntag bis Mittwoch die Team-Wettbewerbe (26. bis 29. November), im Anschluss folgen die Individualkonkurrenzen Einzel, Doppel und Mixed.

Ein hochrangiges, internationales Turnier spielt Franzi Schreiner bereits vor der WM: Am Wochenende 3. bis 5. November reist die 15-Jährige nach Split (Kroatien), wo sie für den DTTB bei der Europa-Qualifikation für die Youth Olympic Games - die Olympischen Spiele für Jugendliche - teilnimmt.

 

Das DTTB-Aufgebot für die Jugend-WM in Riva del Garda (26. November - 3. Dezember)

Mädchen: Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim), Sophia Klee (SC Niestetal), Franziska Schreiner (TV Hofstetten), Jennie Wolf (TTC Weinheim)

Jungen: Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Tobias Hippler, Cedric Meissner (beide TuS Celle), Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim)

Ihre erste WM steht Franzi Schreiner bevor (Foto: Marco Steinbrenner)

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer