Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   Mannschaftssport Erwachsene  

Freitag, der 27. Oktober 2017

Ein gebrauchter Tag für Bayerns TT-Topathleten

Sabine Winter blieb beim World Cup in Kanada ohne Satzgewinn. Foto: ITTF

Freitag, der 27. Oktober 2017 - wahrlich kein heroischer Tag für bayerische TT-Topathleten. Der TSV Bad Königshofen blieb erstmals in dieser Saison absolut chancenlos, kassierte im Viertelfinale der Deutschen Pokalmeisterschaft um den Einzug ins Final Four beim SV Werder Bremen eine 0:3-Pleite und blieb dabei sogar ohne Satzgewinn: Jeweils in drei Sätzen unterlag erst Kilian Ort seinem DTTB-Nationalmannschaftskollegen Bastian Steger, anschließend Slowenies EM-Held Darko Jorgic seinem ägyptischen Kontrahenten Omar Assar und schließlich Filip Zeljko, der den verhinderten TSV-Spitzenspieler Mizuki Oikawa ersetzte, dem belgischen Werderaner Florent Lambiet. Sabine Winter erging es beim Women`s World Cup in Markham/Kanada nicht anders: Als einzige deutsche Vertreterin blieb die 25-jährige Weltranglisten-52. bereits in der Vorrunde „hängen“ und das doch überraschend deutlich. Sowohl im Duell mit ihrer neuen Kolbermoorer Vereinskollegin „Susi“ Liu Jia  als auch - und das war schon ein bisschen enttäuschend - vis-à-vis der im ITTF Ranking auf Position 103 geführten Ägypterin Dina Meshref konnte auch Winter keinen Satzgewinn für sich verbuchen. 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Finaltag bei den BEM 2019 ab 9 Uhr

Titel im Einzel und Doppel werden am Sonntag vergeben / Ergebnisse und Ansetzungen / Einzel-Finals live auf Facebook