Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Über 700 Zuschauer erleben Bad Königshofens Premierensieg in der TTBL

Plus: Alle TT-Bundesliga Ergebnisse mit bayerischer Beteiligung im Überblick

Sein Einsatz entpuppte sich als Schlüssel zum Erfolg: Koudai Hiraya hatte großen Anteil am ersten TTBL-Sieg des TSV Bad Königshofen. Foto: TSV Bad Königshofen

Da ist er: Der erste Sieg des TSV Bad Königshofen im deutschen TT-Oberhaus TTBL. Einen Tag nach der 0:3-Pokalpleite beim SV Werder in Bremen erlebten am gestrigen Samstagabend in der heimischen Shakehands-Arena mehr als 700 begeisterte Fans den 3:1-Premierensieg im Kellerduell gegen den TTC Zugbrücke Grenzau. Dabei schienen die Voraussetzung alles andere als gut: Das Spiel und die weite Autofahrt nach und von Bremen steckte den Spielern noch in den Knochen, dem Sportsoldaten Kilian Ort zudem ein strapaziöser Feldwebel-Lehrgang in Hannover und der formale Spitzenmann Mizuki Oikawa stand wegen der Teilnahme  an einem WM-Qualifikationsturnier in seiner japanischen Heimat - wie schon in Bremen - nicht zur Verfügung. Oikwas Vertretungrolle übernahm - anders als in Bremen - nicht der Kroate Filip Zeljko, sondern Koudai Hiraya. Ein 27-jähriger Japaner, den man in der Weltrangliste vergeblich sucht und der - für einen Linkshänder ungewöhnlich - das Abwehrspiel mit langen Noppen pflegt. Hirayas „Einwechslung“ sollte an diesem denkwürdigen Abend zum Schlüssel des TSV-Erfolgs werden. Beim Zwischenstand von 1:1 war er es, der mit 3:0 keinem geringeren als Grenzaus Frontmann Kou Lei, chinesisch stämmiger Ukrainer und die aktuelle Nummer 34 im globalen Ranking, den Zahn zog und sein Team mit 2:1 in Führung brachte. Den „Rest“ besorgte Topscorer Darko Jorgic. Der erst 19-jährige Slowene gewann sowohl zum Auftakt gegen Constantin Cioti als auch zum Abschluss gegen Kirill Gerassimenko mit 3:1. Lediglich Sportsoldat Ort ging diesmal leer aus: 9:11, 9:11, 9:11 endete sein Match gegen den jungen Kasachen Gerassimenko. 

Alle TT-Bundesliga Ergebnisse mit bayerischer Beteiligung im Überblick:

TTBL (1. Bundesliga Herren):

TSV Bad Königshofen - TTC Zugbrücke Grenzau 3:1

2. Bundesliga Herren 

  • TTC Fortuna Passau - BV Borussia Dortmund  2:6
  • TV 1879 Hilpoltstein - TTC indeland Jülich 5:5

3. Bundesliga Damen 

  • TuS Fürstenfeldbruck - TTG Süßen 6:4 
  • NSU Neckarsulm - SV DJK Kolbermoor II 6:3
  • TV 1921 Hofstetten - TSV Schwabhausen II 5:5 
  • NSU Neckarsulm - TSV Schwabhausen II 6:1 
  • TTG Süßen - TV 1921 Hofstetten 5:5


Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Finaltag bei den BEM 2019 ab 9 Uhr

Titel im Einzel und Doppel werden am Sonntag vergeben / Ergebnisse und Ansetzungen / Einzel-Finals live auf Facebook