Zum Inhalt springen

Sonstiges   TT-Zentrum München  

BTTV lädt zum Welt-Tischtennistag am 6. April

Der inklusive Mitmachtag findet im Gymnasium München Nord (Eliteschule des Sports) statt

2015 wurde der Welt-Tischtennistag aus der Taufe gehoben

Der Bayerische Tischtennis-Verband (BTTV) veranstaltet im Rahmen des „World Table Tennis Day“ einen Tischtennis-Mitmachtag. Dieser findet am Donnerstag, 6. April, zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr in der barrierefreien Sporthalle des Gymnasiums München Nord (Eliteschule des Sports, Knorrstraße 171) statt. Der BTTV ist Partner der Eliteschule.

Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse, mit und ohne Behinderungen. Der inklusive Mitmachttag steht unter dem Motto „Tischtennis – Gemeinsam – Erleben“. Die Schülerinnen und Schüler spielen gemeinsam Tischtennis, probieren den Sport in unterschiedlichen Facetten aus. Sie legen das „TT-Sportabzeichen“ ab, spielen am Roboter, auf mini- und midi-Tischen, Rundlauf, Doppel – und können auch selbst mal Tischtennis im Rollstuhl ausprobieren. Zudem gibt es einen Showkampf mit der 19-jährigen Lena Kramm (Pfaffenhofen), Teilnehmerin an den Paralympischen Spielen in Rio 2016, sowie mit Schüler-Nationalspieler Daniel Rinderer (Bayern München), BTTV-Kaderspieler Edgar Walter (SpVgg Thalkirchen) und BTTV-Verbandstrainerin Krisztina Toth, Doppel-Europameisterin der Jahre 2008, 2000 und 1994.

„Mit dem inklusiven Mitmachtag möchten wir zeigen, dass Tischtennis keine Grenzen und Handicaps kennt und ein gemeinsames Spielen und Erleben trotz körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung sehr gut möglich ist. Gleichzeitig werden etwaige Berührungsängste abgebaut. Die Schüler/innen können auch selbst Rollstuhl-Tischtennis ausprobieren. Wir freuen uns auf viele Kinder und Jugendliche an dem Tag“, sagt Florian Leidheiser vom BTTV. Der Verband wird zahlreiche qualifizierte Trainer und Betreuer für den Mitmachtag stellen. Für die Veranstaltung erhält der BTTV unter anderem Unterstützung von der Stadt München und der Offenen Behindertenarbeit München (OBA).

2015 wurde der 6. April vom Weltverband ITTF zum Welt-Tischtennistag erklärt, heuer findet er zum dritten Mal statt. Weltweit gibt es an dem Tag vielfältige Aktionen rund um den Sport, den rund um den Globus 164 Millionen Menschen aktiv in Clubs und geschätzt 250 Millionen Menschen in ihrer Freizeit betreiben. Viele Bilder und Videos von Menschen, die Tischtennis spielen, werden am 6. April um die Welt gehen.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

BTTV-Top 14 Jugend/Schüler B

Sophia Deichert, Petros Sampakidis, Theresa Faltermaier und Luis Kraus die Turniersieger von Arnstorf