Zum Inhalt springen

Bavarian TT-Race  

Auf bestem Weg zu neuen Rekordmarken

Schon 126 Race-Turniere absolviert, 151 weitere in Planung.

Neuer Name, ungebrochene Beliebtheit: Das Bavarian TT-Race (vormals: Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race) ist auch in vierter Auflage ein absoluter Hit. Während viele andere TT-Turnierformate über ständig weiter sinkende Teilnehmerzahlen klagen, geht es mit dem „Race“ immer weiter bergauf. Weil TT-Spieler als Statistik-Freaks gelten, wollen wir es wieder in belastbaren Zahlen ausdrücken: Seit dem Kick-Off-Bewerb am 20. Januar in Ingolstadt sind anno 2017 auf den gesamten Freistaat verteilt bereits 126 Race-Turniere erfolgreich in Szene gegangen, 151 weitere Turnier sind bereits registriert und 513 TT-Spieler/innen haben heuer bereits an mindestens einem Race-Turnier teilgenommen. Die bisherigen Gesamtjahres-Rekordmarken von 739 Turnieren und 1.486 Turnierstartern sind also absolut „knackbar“! Helft dabei mit! Es macht wirklich unheimlich Spaß und Vereine können durch die Ausrichtung von Race-Turnieren/Einnahme von Startgeldern auch noch ohne viel Aufwand einige wertvolle Euros „machen“! 

(Fast) alle wichtigen Infos zur Teilnahme und Ausrichtung sind hier abrufbar! Einen Sonderhinweis sind wir v.a. all denjenigen Klubs, die in den vergangenen Jahren schon Race-Turniere unter Verwendung des Programms TTT2016 durchgeführt haben, aber noch schuldig: Auf Grund des neuen Namens der Turnierserie ist zur Verwendung der Software in 2017 eine weiterhin kostenlose Neu-Lizenzierung notwendig (Lizenzdatei formlos per E-Mail in der BTTV-Geschäftsstelle anfordern). Sorry, dass wir darauf nicht schon früher hingewiesen haben, wodurch eventuell ungeahnte Umstände entstanden sind! 

Aktuelle Beiträge

Bavarian TT-Race

Novum: Race-Turnier im Autohaus

Peugeot-Niederlassung München und BTTV veranstalten Event am Welt-Tischtennis-Tag (6. April)