Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

2. DM-Tag: Kilian Ort verpasst Einzel-Medaille knapp

Dafür steht der 20-Jährige zum zweiten Mal in seiner Laufbahn im DM-Doppel-Halbfinale.

Kilian Ort musste nach einem packenden Match Ruwen Filus gratulieren (Fotos: Erik Thomas)

Diese Partie dürfte Kilian Ort gedanklich noch etwas länger beschäftigen. Zwei Punkte war der 20-Jährige am Samstagabend von seiner ersten DM-Einzelmedaille entfernt, beim 3:2 in Sätzen und einer 7:2- und 9:5-Führung sah Ort wie der sichere Sieger aus - doch am Ende jubelte Nationalteamkollege Ruwen Filus. „Kilian hat richtig gut gespielt und hatte ja auch schon fast gewonnen“, bekannte Abwehrstratege Filus nachher. Trotz der Viertelfinale-Niederlage bleibt für den Jung-Nationalspieler die Gewissheit, dass die nationale Spitze nicht allzu weit entfernt ist – Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll mal ausgenommen. Ein weiterer Trost: Zusammen mit Dang Qiu (Grünwettersbach) hat der Bad Königshofener nach 2015 erneut das Halbfinale erreicht und seine zweite DM-Medaille im Doppel sicher. 

Für Zweitligamann Dennis Dickhardt vom TV Hilpoltstein war das Erreichen des Einzel-Viertelfinals ein toller Erfolg – zumal garniert mit dem Zuckerl, die Partie gegen Topstar Timo Boll in der Runde der letzten Acht. Im Achtelfinale hatte Dickhardt den aufstrebenden Zweitliga-Youngster Dennis Klein in Schach gehalten.

Silbereisen im Doppel- und Einzel-Halbfinale

Derweil steuerte die Kolbermoorerin Kristin Silbereisen souverän Richtung zwei Endspielen in der Brose Arena. Sowohl im Einzel nach drei deutlichen Erfolgen, als auch im Doppel zusammen mit ihrer besten Freundin Shan Xiaona (Berlin). Ein Einzel-Finale der beiden Nationalspielerinnen und Topfavoritinnen am Nachmittag scheint sehr wahrscheinlich. Silbereisen könnte sich nach 2010 und 2016 in Bamberg zum dritten Mal die nationale Krone aufsetzen.

Franzi Schreiner als 15-Jährige im Achtelfinale

Toller Erfolg für Franziska Schreiner vom Süd-Drittligisten TV Hofstetten: Die 15-Jährige zog bei den Deutschen Meisterschaften in Bamberg in das Einzel-Achtelfinale ein. In Runde eins gegen Yuko Imamura (WTTV) lag Schreiner mit 0:3 (!) in den Sätzen hinten und stand auf verlorenem Posten, ehe sie eine furiose Aufholjagd startete und noch mit 4:3 gewann. Das bayerischen Achtelfinale gegen die Titelverteidigerin und Nationalspielerin Kristin Silbereisen vom Bundesligisten SV DJK Kolbermoor verlor Underdog Schreiner dann erwartungsgemäß. Dennoch ist der Achtelfinal-Einzug für die Mädchen-Nationalspielerin eine riesen Sache.
Der zweite bayerische Teenager im Bunde, Laura Tiefenbrunner, (Kolbermoor) verkaufte sich in der ersten Runde beim 2:4 gegen Leipzigs Erstligaspielerin Mühlbach prima. Eva-Maria Maier (Schwabhausen) hatte mit der Topfavoritin, Rio-Silbermedaillengewinnerin und Weltranglisten-12., Shan Xiaona (Berlin), das härteste Los erwischt; Maier unterlag 0:4. 

Gebrauchter Tag für Flemming

Für den an Position sechs gesetzten Hilpoltsteiner Alex Flemming war es ein gebrauchter Tag im Bamberg. Erst mit Teamkollege Nico Christ die bittere 2:3-Erstrunden-Niederlage im Doppel gegen Schreyer/Mühlbach (Thüringen/WTTV), dann das frühe Aus im Einzel gegen Gianluca Walther (WTTV). Der Bruder von Nationalspieler Ricardo hatte einen Sahne-Tag erwischt, gewann das mit vielen sehenswerte Ballwechseln gespickte Match mit 4:0. "Das ist schon schwer ärgerlich, ich habe mich gut auf Bamberg vorbereitet. Manchmal ist man gut drauf und es geht nicht viel, ein anderes Mal ist man zwei Wochen krank und spielt danach richtig gut. Er war aber heute auch besser. Ich habe nicht ganz die Qualität spielen können, und er hatte gerade in den engen Situationen oft die bessere Antwort. Für mich war das ein schweres Los in der ersten Runde", sagte Flemming. 

Wenn Sie am Wochenende nicht live dabei sind, können Sie trotzdem die Spiele verfolgen, via Livestream und Liveticker. Einen Livestream gibt es bei Sportdeutschland.tv von zwei Tischen. 

Livestream: 
Tisch 2

Tisch 8

Liveticker:
Hier geht es zum Live-Ticker aller acht Tische

Ergebnisse:
Hier finden Sie die Ergebnisse

Im Viertelfinale und dann gegen Timo Boll: Tolles Turnier für Dennis Dickhardt.
Bayerisches Duell im Achtelfinale: Kristin Silbereisen und Franzi Schreiner
Emotional wie immer, diesmal ohne Fortune: Alex Flemming

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Das habe ich nicht erwartet"

DTTB-Top-12-Champion Tom Schweiger vom DJK Altdorf spricht im Interview über seinen Turniersieg, Schulterprobleme und sein neues Leben in München