Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Deutschlandpokal Jugend/Schüler

Platz eins, drei, vier und acht für die bayerischen Auswahlen

Streber ;-)! Unsere Gold-Schüler v.l.: Mike Hollo, Petros Sampakidis, Daniel Rinderer und Felix Wetzel. Fotos: BTTV

Zielsetzung: Erfüllt! Das haben unsere BTTV-Auswahlen beim diesjährigen Deutschlandpokal der Schüler/innen (U15) und Jugend m/w (U18). Man könnte mit Blick auf die im Vorfeld von Verbandstrainer Cornel Borsos im Vergleich mit den nun tatsächlich erzielten Ergebnisse auch sagen: Der Mann hat einfach Ahnung. Mindestens den Finaleinzug hatte der Würzburger der Schüler-Equipe mit dem Dt. Vizemeister Felix Wetzel (SB DJK Rosenheim), dem DM-Dritten Daniel Rinderer (FC Bayern München) sowie Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor) und Petros Sampakidis (TuS Fürstenfeldbruch) zugetraut: Geschafft! Das Quartett errang sogar den 1. Platz, musste lediglich beim 4:3-Finalsieg über das Team Baden-Württemberg um den überragenden Deutschen Meister Kay Stumper alle Register ziehen. Alle vorherigen Partien endeten 4:0. Das Halbfinale sollten die Schülerinnen Sophia Deichert (RV Viktoria Wombach), Alina Lich (TuS Dachelhofen), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor) und Linda Tosse (RV Viktoria Wombach) erreichen: Geschafft! Nur auf`s Podium langte es nicht ganz, da der dritte Platz ausgespielt wurde und das „kleine Finale“ gegen den WTTV mit 1:4 verloren ging. Sich aus dem B-Pool auf Platz 5 bis 8 nach vorne zu spielen, hatte Borsos den Jungen in der Formation Jürgen Haider (TSV Schwabhausen), Sebastian Hegenberger (TV Hilpoltstein), Bastian Herbert (TV Etwashausen), Lukas Schwarz (TSV Bad Königshofen) als Zielsetzung mit auf dem Weg gegeben: Geschafft, 8. Platz! Auf eine „sehr gute Platzierung“ hoffte Borsos für die Mädchen (Svenja Horlebein/TV Hofstetten, Sarah Mantz/TSV Schwabhausen, Franziska Schreiner/TV Hofstetten, Laura Tiefenbrunner/SV DJK Kolbermoor), die allerdings „am Limit spielen müssen, um das Finale zu erreichen.“ Ersteres geschafft! Letzteres leider nur phasenweise: Rang drei, Bronze! 

Alle Ergebnisse sind hier abrufbar!  

Spielten sich aus dem B-Pool auf Platz acht: Unsere BTTV-Jungs. V.l.: Betreuer Csaba Szappanos, Sebastian Hegenberger, Jürgen Haider, Bastian Herbert und Lukas Schwarz.
Auf dem bronzenen Treppchenrang stehen v.l. unsere BTTV-Mädels Franziska Schreiner, Svenja Horlebein, Sarah Mantz und Laura Tiefenbrunner.
Verpassten mit Platz 4 das Podium knapp. Die bayerische Schülerinnen-Auswahl mit v.l. Naomi Pranjkovic, Sophia Deichert, Betreuer Manuel Hoffmann, Linda Tosse und Alina Lich.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Brisantes Bayernderby in der 2. Herren-Bundesliga

Passau und Hilpoltstein begegnen sich in bedrohlicher Nähe zu den Abstiegsplätzen/Alle aktuellen Bundesligabegegnungen mit weißblauer Beteiligung im Überblick