Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Deutsche Meisterschaften der Jugend

Sarah Mantz zweifache Bronzegewinnerin

Sarah Mantz (rechts) sprang bei der Jugend-DM sowohl im Einzel als auch Doppel im Doppel mit Natalia Mozler aufs Siegertreppchen. Foto: Marco Steinbrenner

Ganz stark! Sarah Mantz ist bei den 70. Deutschen Meisterschaften der Jugend, die gestern und heute in Kirn (Rheinland-Pfalz) stattfanden, der doppelte Sprung auf`s Treppchen gelungen: Die 16-Jährige gewann sowohl im Einzel als auch im Doppel mit ihrer Verbands- und Vereinskollegin Natalia Mozler die Bronzemedaille. Solo sorgte Mantz dabei für die größte Sensation dieser Meisterschaften, als sie die topgesetzte Titelverteidiger Jennie Wolf (Baden-Württemberg) im Viertelfinale mit 4:3 aus dem Rennen warf. Das „Aus“ kam dann gegen Hessens U15-Ass, die spätere Turniersiegerin Sophie Klee, die sich nach ihrem Triumph bei den Schülerinnen auch bei den U18-Mädchen die DM-Krone aufsetzte. „Sarah hat sich Runde für Runde gesteigert, gegen Leonie Berger lag sie in der 1. Hauptrunde bereit 2:9 in Entscheidungsatz zurück und hat das Spiel noch gewonnen, gegen Jennie Wolf war Sarah richtig stark - auch im Kopf. Im Doppel mit Natalia waren beide kämpferisch sehr stark und haben sich den 3. Platz absolut verdient. Insgesamt hat die gesamte Mannschaft hat eine ordentliche Leistung gezeigt, wir sind mit den zwei Medaillen schon zufrieden“, lobte Verbandstrainerin Krisztina Toth. 

Bis in`s Einzel-Viertelfinale konnten Laura Tiefenbrunner (SV DJK Kolbermoor) und Franziska Schreiner (TV Hofstetten) vordringen. Das Hauptfeld erreichten bei den Mädchen außerdem Svenja Horlebein (TV Hofstetten) und Janine Hanslick (TuS Fürstenfeldbruck), bei den Jungen Bastian Herbert (TV Etwashausen) und Moritz Reichart (TV Hilpoltstein). 

Große Gruppe: Die BTTV Delegation in Kirn.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Brisantes Bayernderby in der 2. Herren-Bundesliga

Passau und Hilpoltstein begegnen sich in bedrohlicher Nähe zu den Abstiegsplätzen/Alle aktuellen Bundesligabegegnungen mit weißblauer Beteiligung im Überblick