Zum Inhalt springen

Seniorensport  

Deutsche Senioren-Meisterschaften

69 BTTV-Starter bei der 38. Turnierauflage in Neuenstadt am Kocher

on morgen bis Montag (29. April bis 1. Mai) sind die Helmbundhallen im baden-württembergischen Neuenstadt am Kocher Schauplatz der 38. Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren. Insgesamt 35 Titel werden vergeben. Gespielt wird in den männlichen und weiblichen Konkurrenzen 40, 50, 60, 65, 70, 75 und 80 im Einzel, Doppel und Mixed. Insgesamt 491 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich über die Titelkämpfe ihrer Landesverbände für die „Deutschen“ qualifiziert. Aus Bayern gehend nachstehende 30 Damen und 39 Herren an den Start. Wir wünschen ihnen von dieser Stelle „Viel Spaß, Glück und Erfolg!“

Damen 

  • AK 40: Gabi Bachl (TV Schierling), Claudia Edelhäuser (RV Viktoria Wombach), Sabine Neldner (ESV München-Freimann), Andrea Ott (RV Viktoria Wombach), Elke Pöhlmann (SV Neusorg), Gerlinde Rohrer (ASV Grassau), Daniela Staschko (TSV Ottobrunn).
  • AK 50: Gertrud Dietrich (DJK SB Regensburg), Monika Dietrich (TSV Schwabhausen), Polin Goldenberg (TB/ASV Regenstauf), Beate Greib-Trapp (TSV Schwabhausen), Karen Hellwig (TSV Schwabhausen), Claudia John (TSV Ottobrunn), Bettina Ludwig (ASV Grassau), Heidi Philipp (SV Neusorg), Hildegard Stadler (TSV Obergünzburg).
  • AK 60: Juliane Dressel (ATS Kulmbach), Annemarie Häusler (TTC Holzkirchen), Angela Hoffmann (SV Tennenlohe), Evi Paetzold (SpVgg Greuther Fürth), Petra Rubin (TTC Neunkirchen).
  • AK 65: Christa Geist (RV Viktoria Wombach), Elfriede Hüter (TSV Neutraubling), Marie-Luise Raul (FC Mertingen).
  • AK 70: Rosi Berg (TTC Sonthofen), Hannelore Haug (TTC München Nord), Sonnhild Kayser (SV DJK Taufkirchen).
  • AK 75: Gisela Fiedler (TSV Katzwang), Edeltraut Barth (VFL Neustadt/Coburg).
  • AK 80: Christl Rupprecht (TSV Schondorf).  

Herren

  • AK 40: Thomas Böhnle (Sparta Noris Nürnberg), Matthias Hummel (TTSC Kümmersbruck), Kai Kappe (TSV Starnberg), Stefan Kraus (TSV Schwabmünchen), Karsten Reiß (TV Erlangen), Marcus Taeffner (ASV Burglengenfeld), Dietmar Weger (TSV Ansbach).  
  • AK 50: Peter Angerer (TSV Schwabmünchen), Peter Danzer (TSV Ansbach), Harald Hauffe (BSV Bayreuth), Per Sonne Holm (SC Gröbenzell), Steffen Kerner (TV Altdorf), Peter Klaiber (TSV Schwabmünchen), Andreas Krämer (TuS Fürstenfeldbruck), Norbert Schölhorn (SpVgg Westheim), Cristoph Teille (TS Kronach).  
  • AK 60: Ignaz Berg (TuS Rosenberg), Rolf Eberhardt (TTC Tiefenlauter), Xaver Eschenlohr (TTF Bad Wörishofen), Klaus Hanke (TuS Bad Aibling), Reinhard Krainz (TSV Bergkirchen), Reiner Kürschner (TTC Tiefenlauter), Friedrich Tomaschko (TSV Teuschnitz).  
  • AK 65: Paul Beisler (1. FC Hösbach), Hans Blum (TSV Dachau), Wolfgang Geist (TV Marktheidenfeld), Werner Türk (TTC Rugendorf), Gerald Ziegler (TV Fürth), Michael Zrenner (TTC Rugendorf). 
  • AK 70: Reinhold Fella (TG Veitshöchheim), Dieter Gerhardinger (TTF Bad Wörishofen), Norbert Krenz (FC Hösbach), Armin Zeller (DJK Erlenbach).
  • AK 75: Heinrich Babinsky (TSV Neutraubling), Roland Fettke (TV Rehau), Erich Goldau (SpVgg Westheim), Josef Merk (SpVgg Westheim).  
  • AK 80: Erich Buchner (TSV Nürnberg-Fischbach), Gottfried Kunze (FT Naila), Dieter Spickermann (TG Würzburg-Heidingsfeld). 

Umfassende Infos inkl. Auslosung und Ergebnisservice bietet die Website des gastgebenden Neckarsulmer Sport-Union unter http://www.nsu-tischtennis.de

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

"Das war ein absolutes Highlight"

Christoph Schüller spricht im Interview über seinen TTBL-Einsatz, Vereinstreue, Dankbarkeit und das Training in Prag