Zum Inhalt springen

Seniorensport  

Internationale Bayerische Seniorenmeisterschaften sind ausgebucht

Melderekord beim Turnier vom 25.-28. Mai in Ruhpolding.

Die 7. Internationalen Bayerischen Seniorenmeisterschaften vom 25.-28. Mai in Ruhpolding warten mit einer Rekord-Teilnehmerzahl auf. 205 Seniorinnen und Senioren haben sich Stand heute angemeldet. "Das ist das erste Mal, dass wir die 200er Marke geknackt haben", freut sich Jochen Scheller, Fachwart für Seniorensport. Die bislang auf der Warteliste stehenden Teilnehmer können bei Absagen anderer noch hoffen, so Scheller, der am heutigen Mittwoch Geburtstag feiert. "Die Zahlen überraschen mich sehr. Sie zeigen aber, welchen Stellenwert das Turnier mittlerweile besitzt." Scheller empfiehlt allen Interessierten, sich im kommenden Jahr frühzeitig anzumelden. Aufgrund der Hallenkapazität ist die beliebte Veranstaltung auf etwa 200 Teilnehmende beschränkt.

Seniorinnen und Senioren aus mindestens zehn Nationen werden in Ruhpolding an den Start gehen, darunter der amtierende Vize-Weltmeister im Doppel der Senioren 70, ein Australier. "Er hat bei der WM in Alicante von dem Turnier erfahren und sich nun angemeldet", erzählt Jochen Scheller. Vom 25.-28. Mai werden im Chiemgau die Titelträger in Einzel, Doppel, Mixed und gemischten Mannschaften (2 Herren und 1 Dame) in sieben Altersklassen ermittelt. Garniert wird das Turnier mit einem urigen Hüttenabend.

Die Auslosung findet am kommenden Montag, 8. Mai, um 18 Uhr statt. Sie wird im Nachgang auf der Veranstaltungsseite veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

"Das war ein absolutes Highlight"

Christoph Schüller spricht im Interview über seinen TTBL-Einsatz, Vereinstreue, Dankbarkeit und das Training in Prag