Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Deutsche Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen

Bayern macht "fette Beute" - Gaimersheim und Königsbrunn feiern den ganz großen Coup

Da ist der Pott! Der TSV Gaimersheim ist Deutscher Pokalsieger der Herren C-Klasse.

Große Klasse! Bei den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen - ausgetragen von Donnerstag bis Sonntag in Fröndenberg/Ruhr - machte Bayern „fette Beute“. Zwei der sechs neuen Deutschen Pokalsieger aus dem Freistaat! In der Herren C-Klasse (Kreisebene) erkämpfte sich der TSV Gaimersheim (Peter Vaverka jun., Peter Vaverka sen., Ortwin Gierlich, Christian Wriedt, Helge Hütte) durch einen 4:3-Finalsieg über Schleswig-Holsteins Vertreter FT Preetz den Pott und bei den Damen der B-Klasse (Bezirksebene) gab es sogar ein rein bayerische Endspiel: Den Ladys des TSV Königsbrunn (Melanie Wantscher, Brigitte Wantscher, Julia Schaller, Ivana Taseva) gelang durch einen 4:2-Sieg über den SV Riedering II die Titelverteidigung. Aufs Podium schaffte es außerdem die Damen des TV Hofstetten II in der A-Klasse (Verbandsebene), die Unterfränkinnen gewannen Bronze.

Alle weiteren BTTV-Teams schafften den Sprung aus der Gruppe in die Endrunde: Der TV Etwashausen und der TV Boos in der A-Klasse Herren, der TTC Wohlbach in der Herren B-Klasse und in der Damen C-Klasse der SV Reisbach mussten sich jeweils im Viertelfinale geschlagen geben. 

Alle Ergebnisse sind auf der Veranstaltungsseite unter  http://www.dpm2017.de abrufbar.

Bei den Damen B glückte dem TSV Königsbrunn die Titelverteidigung und auch Platz zwei ging in den Freistaat, an das Team des SV Riedering II.

Aktuelle Beiträge

Bavarian TT-Race

Novum: Race-Turnier im Autohaus

Peugeot-Niederlassung München und BTTV veranstalten Event am Welt-Tischtennis-Tag (6. April)