Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Deutsche Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen

Bayern macht "fette Beute" - Gaimersheim und Königsbrunn feiern den ganz großen Coup

Da ist der Pott! Der TSV Gaimersheim ist Deutscher Pokalsieger der Herren C-Klasse.

Große Klasse! Bei den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen - ausgetragen von Donnerstag bis Sonntag in Fröndenberg/Ruhr - machte Bayern „fette Beute“. Zwei der sechs neuen Deutschen Pokalsieger aus dem Freistaat! In der Herren C-Klasse (Kreisebene) erkämpfte sich der TSV Gaimersheim (Peter Vaverka jun., Peter Vaverka sen., Ortwin Gierlich, Christian Wriedt, Helge Hütte) durch einen 4:3-Finalsieg über Schleswig-Holsteins Vertreter FT Preetz den Pott und bei den Damen der B-Klasse (Bezirksebene) gab es sogar ein rein bayerische Endspiel: Den Ladys des TSV Königsbrunn (Melanie Wantscher, Brigitte Wantscher, Julia Schaller, Ivana Taseva) gelang durch einen 4:2-Sieg über den SV Riedering II die Titelverteidigung. Aufs Podium schaffte es außerdem die Damen des TV Hofstetten II in der A-Klasse (Verbandsebene), die Unterfränkinnen gewannen Bronze.

Alle weiteren BTTV-Teams schafften den Sprung aus der Gruppe in die Endrunde: Der TV Etwashausen und der TV Boos in der A-Klasse Herren, der TTC Wohlbach in der Herren B-Klasse und in der Damen C-Klasse der SV Reisbach mussten sich jeweils im Viertelfinale geschlagen geben. 

Alle Ergebnisse sind auf der Veranstaltungsseite unter  http://www.dpm2017.de abrufbar.

Bei den Damen B glückte dem TSV Königsbrunn die Titelverteidigung und auch Platz zwei ging in den Freistaat, an das Team des SV Riedering II.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Wer folgt auf Schreiner und Christ?

72. Bayerische Tischtennis-Meisterschaften am Wochenende in Dillingen an der Donau / 32 Damen und 32 Herren kämpfen um die Titel