Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Verbandsentscheid der mini-meisterschaften

In Bad Königshofen geht es morgen auch um die Teilnahme am Bundesfinale

Wo normalerweise die Bundesliga-Cracks Kilian Ort und Co. ihr Können zeigen, dürfen am morgigen Samstag Bayerns beste Tischtennis „minis“ ran. Die Heimstätte des Zweitliga-Meisters und TTBL-Aufsteigers TSV Bad Königshofen, die Realschul-Sporthalle der unterfränkischen Kurstadt, ist in diesem Jahr Schauplatz des Verbandsentscheids der mini-Meisterschaften. 

Insgesamt 120 Mädchen und Jungen der drei mini-Altersklassen I (Geburtsjahrgänge 2004/2005), II (2006/2007) und III (2008 und jünger) haben sich über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheid für dieses Turnier qualifiziert und ermitteln zunächst die jeweiligen Landessieger. In einem anschließenden Entscheidungsspiel zwischen den Siegern der Altersklassen II und III wird dann ermittelt, welches Mädchen und welcher Junge als Vertreter Bayerns beim Bundesfinale von 9. bis 11. Juni 2017 in Oberwesel/Rheinland-Pfalz an den Start gehen darf. 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Brisantes Bayernderby in der 2. Herren-Bundesliga

Passau und Hilpoltstein begegnen sich in bedrohlicher Nähe zu den Abstiegsplätzen/Alle aktuellen Bundesligabegegnungen mit weißblauer Beteiligung im Überblick