Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

12. Deutsche Meisterschaften der Leistungsklassen

Nittenau erwartet knapp 200 TT-Akteure aus dem gesamten Bundesgebiet

Lokalmatadorin aus dem Landkreis Schwandorf und Mitfavoritin bei den Damen-A: Sabine Fischer von der DJK Ettmannsdorf. Foto: Nils Rack

Mit großem Organisationstalent, Teamwork und Kreativität hat sich der TSV Nittenau in den letzten Jahren den Ruf als „1A-Gastgeber“ großer TT-Turniere erworben: U.a. meisterten die Nittenauer mit gewaltigem Aufwand schon die Bayerischen Titelkämpfe der Senioren 2010, die Bayerische Meisterschaften der Damen und Herren in den Leistungsklassen B, C und D der Jahre 2011, 2015 und 2016 sowie anno 2012 die Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft mit Bravour. Spieler, Betreuer, Funktionäre und Zuschauern fühlten sich stets pudelwohl. 

Das wird an diesem Wochenende (17./18. Juni) gewiss nicht anders sein, wenn die Kleinstadt im oberpfälzischen Landkreis Schwandorf ihr nächstes TT-Fest begeht: Fast 200 Aktive kommen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Nittenau, um in der Regentalhalle sowie der nahe gelegenen Turnhalle des Regental-Gymnasiums die 12. Deutschen Meister der Leistungsklassen A, B und C im Einzel und Doppel der Damen und Herren zu ermitteln. 

Der BTTV ist bei der Heim-DM mit folgenden 30 Startern vertreten, denen wir von dieser Stelle „Toi, toi, toi!“ wünschen: 

Damen A: Tina Retzer (DJK Ettmannsdorf), Sabine Fischer (DJK Ettmannsdorf), Laura Nätscher (RV Viktoria Wombach), Johanna Dietrich (DJK SB Regensburg), Marina Heinrich (TTC Langweid), Emma Noha (TuS Fürstenfeldbruck)

Damen B: Denise Hochleitner (DJK Eging), Franziska Steeger (SV Mindelzell), Sarah Härpfer (SV Nordendorf), Henriette Groha (Henger SV), Jana Altschäffel (TTC Straubing), Maria Meyer (TSV Dachau)

Damen C: Susanne Kapol (TV Glück-Auf Wackersdorf), Natalie Scanlon (TSC Neuendettelsau), Benita Wolz (TV Hofstetten), Elisabeth Gschwendtner (TV Feldkirchen), Karin Dukart (FT München-Blumenau)  

Herren A: Sebastian Schröttner (TTC Fortuna Passau), Roman Muhin (SG Kleinheubach), Denis Emter (DJK Sparta Noris Nürnberg), Leon Brandenburg (TSV Eintracht Eschau)

Herren B: André Scheer (SB Versbach), Tom Schilinski (TV Marktheidenfeld), Dominic Schmid (TG Veitshöchheim), Claus-Peter Eberhardt (DJK SpVgg Effeltrich), Aljoscha Barynskyy (TSV Stein)

Herren C: Florian Langgartner (TG Landshut), Simon Klotz (TSV Königsbrunn), Christian Friedrich (Post SV Bamberg), Thomas Martin (ESV München-Ost), 

Auslosung, Zeitplan, Online-Ergebnisdienst und viele, viele weitere Infos sind auf der vom TSV Nittenau eingerichten Veranstaltungswebsite unter http://dm.tsv-tischtennis.de zu finden 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Wer folgt auf Schreiner und Christ?

72. Bayerische Tischtennis-Meisterschaften am Wochenende in Dillingen an der Donau / 32 Damen und 32 Herren kämpfen um die Titel