Zum Inhalt springen

Vereinsservice  

BTTV Freizeit- und Breitensportpreis „Der aktive Verein“

Seriensieger Thannhausen gewinnt auch die letzte Wettbewerbsauflage

V.l. Bernhard Herold und Andreas Krieger von der TSG Thannhausem mit BTTV Vizepräsidentin Christine Zenz. Foto: Nils Rack

Mit einem Traditionssieg endete die 21. und (vorerst) letzte Auflage des anno 1996 initiierten BTTV Freizeit- und Breitensportpreises „Der aktive Verein“. Die Ehrung des erstplatzierten Vereins 2016/17 fand am Samstagabend im Rahmen der feierlichen VHA-Eröffnung in Amberg statt: Zum achten (!) Mal innerhalb der letzten neun Jahre jubelte die TSG Thannhausen! Durch die erfolgreiche Durchführung einer schier unglaublichen Fülle breitensportlicher Aktionen und Wettbewerbe sammelte der Seriensieger aus dem schwäbischen Minteltal mit großem Abstand erneut die meisten Wertungspunkte. Die TSG Thannhausen hat es geschafft, in der Saison 2016/2017 mit 427 Kindern 12 % aller Teilnehmer des BTTV bei den TT-mini-Meisterschaften zu aktivieren! Der Kreis- und Bezirksentscheid wurde ebenso von diesem aktiven Verein durchgeführt wie Schulmeisterschaften, SAG-Kooperation „Schule/Verein“, „Beste Klasse“, „MäTTsch“, TT im Grundschulalter, „Spiel mit!“, Familien- und Hobbyturniere, TT-Sportabzeichen, Girls-Team-Cup, Anfänger- und Schnupperkurse, und und und. 

In Vertretung von Wettbewerbsinitiator und Hauptpreisstifter Claus F. Hauck überreichte Christine Zenz (BTTV Vizepräsidentin Vereinsservice) den Vereinsvertretern Bernhard Herold und Andreas Krieger den großen Siegerpokal sowie einen Gutschein über sechs Plätze bei einem TT-Trainings-Camp des BTTV inkl. Unterkunft und Vollpension in der Sportschule Oberhaching. Den zweiten Platz und vier Plätze bei einem TT-Trainings-Camp des BTTV sicherte sich der unterfränkische TTC Rettersheim, Rang drei und zwei Camp-Plätze gehen an den niederbayerischen TSV Neufahrn. Die weiteren Platzierungen:

  • 4. Platz (4 Trainingsanzüge / Fa. Butterfly):SV Frankonia Lengfurt 
  • 5. Platz  (6 Trikots der Fa. Schöler‐Micke): ASV Marktleuthen
  • 6. Platz  (2 Zählgeräte Fa. TOPSPEED): TSV Georgensgmünd

7. ‐ 9. Platz  (je 1 Karton ***TT‐ Bälle):

  • 7. Platz TSV 1883 Bogen
  • 7. Platz TSV Lengfeld
  • 9. Platz TSV Durach 

10.‐11. Platz  (Anerkennungsurkunde)

  • 10. Platz Spvgg Stetten (703035)
  • 11. Platz ESV Treuchtlingen 1883 e.V. (607008)

Dank an die Sponsoren

Den Firmen Butterfly, schöler+micke und TopSpeed dankte Zenz für ihr treues Engagement als Preisstifter: "Nur durch deren großzügige und langjährige Unterstützung konnte dieser Wettbewerb stets so attraktiv gestaltet werden. Insgesamt gab es in all den Jahren Preise im Wert von über 75.000 Euro zu gewinnen!“

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

"Das war ein absolutes Highlight"

Christoph Schüller spricht im Interview über seinen TTBL-Einsatz, Vereinstreue, Dankbarkeit und das Training in Prag