Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Rinderer/Bondareva haben Bronze sicher

Mixed steht im EM-Halbfinale, Wetzel und Rinderer im Einzel-Achtelfinale

Lass dich umarmen: Daniel Rinderer und Anastasia Bondareva nach dem EM-Viertelfinalerfolg (Foto: Marco Steinbrenner)

Erste Medaille für Bayern bei den 60. Jugend-Europameisterschaften in Guimaraes (Portugal), erste Medaille für Daniel Rinderer bei seiner zweiten EM-Teilnahme: Der 15-jährige Oberligaspieler des FC Bayern München hat am Freitagabend mit Mixed-Partnerin Anastasia Bondareva (Fehlheim, Hessen) das Halbfinale erreicht und damit schon Bronze sicher. Die Links-Rechts-Kombination setzte sich im Viertelfinale gegen Hana Arapovic/Ivor Ban (Kroatien) mit 3:1 durch. Die beiden DTTB-Nachwuchstalente strahlten nach ihrem Erfolg um die Wette. „Am Anfang war ich mega nervös“, gestand Rinderer. Mitentscheidend für den 5:11, 12:10, 11:9 und 11:5-Sieg sei der gewonnene zweite Satz gewesen. „Wir lagen schon 7:10 zurück“, erinnert sich Bondareva. Im Halbfinale am Samstag (13 Uhr) geht es jetzt gegen Nataliya Malinina/Vladislav Makarov aus Russland. Das Spiel gibts im Livestream bei Laola1.tv zu sehen.

Am Nebentisch verpassten Felix Wetzel (SB DJK Rosenheim) und Mixed-Partnerin Sophia Klee (Bad Driburg) nach einer Vier-Satz-Niederlage gegen die an Position eins gesetzten Ekaterina Zironova/Vladimir Sidorenko (Russland) den Sprung unter die letzten Vier.

Dafür stehen Wetzel und Daniel Rinderer im Einzel-Achtelfinale. Für beide war Schwerstarbeit vonnöten und sie machten es am Ende spannend. Der Rosenheimer Wetzel musste gegen Tomas Martinko (Tschechien) nach 3:1-Führung noch in den siebten Satz, Rinderer lag gegen Edward Wessagen aus Schweden im entscheidenden Durchgang mit 10:6 in Front, verlor dann vier Punkte in Folge, gewann aber 12:10. 

Bei den Mädchen schied Franziska Schreiner vom Süd-Drittligisten TV Hofstetten trotz einer sehr ansprechenden Leistung gegen Chen Xingtai (Aserbaidschan) in der zweiten Runde aus. Laura Tiefenbrunner (SV DJK Kolbermoor) hatte in der ersten Runde nach toller Aufholjagd gegen die Polin Julia Szymczak in sieben Sätzen den Kürzeren gezogen. 

Ein ausführlicher Bericht mit Bilanz folgt nach dem Ende der Jugend-EM. 

Ergebnisse und weitere Berichte/Infos: 
www.tischtennis.de

www.ettu.org

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Sri Lanka, Düsseldorf, München

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 1 mit Tom Schweiger