Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Strukturreform - Vorschlag Vereinszuordnung

Welcher Verein ist zukünftig welchem Bezirk zugeordnet? Diese entscheidende Frage bei der Umsetzung der Strukturreform entscheidet der Verbandsausschuss im November.

Die Frage, die die Vereine nach der beschlossenen Strukturreform wohl am meisten beschäftigt, ist: Wo spiele ich ab der Spielzeit 2018/2019? Zu welchem Bezirk gehöre ich?

Nachdem die 63 Kreise und 7 bisherigen Bezirke in die 16 neuen Bezirke "überführt" werden müssen, kommt es systembedingt natürlich auch zu manchen Abweichungen von bisherigen geographischen Clustern. Manche alten Kreise gehen nicht geschlossen in die neue Struktur über.
Die neuen Bezirke lauten (mit entsprechender Bezirksnummer):
1 Unterfranken-West
2 Unterfranken-Nord
3 Unterfranken-Süd
4 Mittelfranken-Süd
5 Oberfranken-West
6 Oberfranken-Ost
7 Mittelfranken-Nord
8 Oberpfalz-Nord
9 Schwaben-Nord
10 Schwaben-Süd
11 Oberbayern-Mitte
12 Oberbayern-Süd
13 Oberpfalz-Süd
14 Oberbayern-Nord
15 Niederbayern-Ost
16 Oberbayern-Ost

Die Struktur-AG, in der sämtliche Überlegungen zur Strukturreform gebündelt waren, hat auch einen Vorschlag unterbreitet (s. beiliegende Listen), wie die Zuteilung vorgenommen werden soll.
Der Verbandsausschuss wird am 25./26. November 2017 eine erste offizielle Einteilung vornehmen, damit auf dieser Grundlage auch die vorläufigen, annähernd verbindlichen Planungen der Ligeneinteilungen vorgenommen werden können.

Die Entscheidung über die endgültige Zuordnung ist also zum heutigen Zeitpunkt noch nicht getroffen.
Vereine, die die Zuordnung in einem anderem Bezirk beantragen, können dies schriftlich gegenüber der Geschäftsstelle vornehmen.
So existiert bereits für den alten Bezirk Unterfranken ein Alternativvorschlag der Aufteilung (die betroffenen Vereine müssen sich also nicht einzeln melden). Über diesen Vorschlag sowie weitere, einzelne "Wechselanträge" wird der Verbandsausschuss im November befinden. Alle Anträge, die bis Mitte Oktober in der Geschäftsstelle eintreffen, werden demnach auf jeden Fall behandelt.

Aber auch nach dieser November-Sitzung besteht noch die Möglichkeit, einzelne Vereinszuordnungen zu korrigieren.
Erst der Verbandsausschuss im März 2018 wird die dann definitive Zuordnung zur Spielzeit 2018/2019 vornehmen!

Weitere Entwicklungen werden zeitnah per Newsmeldung oder Newsletter kommuniziert.

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Bavarian TT-Race

TV 1848 Schwabach knackt Marathon-Rekord

Mittelfranken richten zehn Race-Turniere in Folge aus - Frank Hofmann, Dimytro Nazaryschyn und Jörg Herrmann halten von Anfang bis Ende durch