Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Euro Mini Champs 2017 in Schiltigheim

Luis Kraus wird für tollen 15. Platz mit einer Einladung zum europäischen "Top 14" belohnt

Machten in Schiltigheim einen tollen Job auf internationalem Parkett: Verbandtrainer Cornel Borsos und sein Schützling Luis Kraus. Foto: BTTV

Très, très bien! Luis Kraus (11 Jahre, SV DJK Kolbermoor) gehört nicht nur in Deutschland zu den größten TT-Talenten seiner Altersklasse, sondern kann auch mit der europäischen Spitze mithalten. Das hat er am Wochenende bei den inoffiziellen Europameisterschaft, den „Euro Mini Champs“ im elsäßischen Schiltigheim unter Beweis gestellt: Platz 15 in einem Feld mit deutlich über 100 Teilnehmern -  „eine Riesenleistung“, befand BTTV-Verbandstrainer Cornel Borsos, der Luis in Schiltigheim als Coach unterstützte. In der Vorrunde über vier Gruppenphasen erspielte der junge Kolbermoorer eine 8:2-Bilanz, die ihn sicher ins Hauptfeld der besten 32 brachte. Dort zeigte er gegen Maheidine Bella (Nordfrankreich) zunächst seine beste Turnierleistung. Durch ein 3:1 zog er ins Achtelfinale ein, in dem es anschließend gegen den topgesetzten Elian Zemmal (Großraum Paris) ging: Eine 1:3-Niederlage bedeutete für Luis den Gang in die Platzierungsrunde um die Ränge neun bis 16. Nachdem Luis dort zunächst zwei Niederlagen einstecken musste, gelang ihm noch ein schöner Abschlusssieg über Theau Cedat (Neu-Aquitanien). Die Belohnung ließ nicht lange auf sich warten: Luis erhielt eine Einladung zum kontinentalen Top14-Ranglistenturnier seiner Altersklasse, den Stiga Masters Minimes am 28./29. Oktober in Blegny (Provinz Lüttich, Belgien). 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

"Wir haben alles richtig gemacht"

Andy Albert, Manager des TSV Bad Königshofen, nach dem perfekten Saisonstart im Interview