Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Talent-Suche des BVS Bayern am 22. Oktober in Ingolstadt

Kinder und Jugendliche mit sportlichen Ambitionen sind herzlich eingeladen

Starkes Duo: Weltmeister Tom Schmidberger (links) und Thomas Brüchle (Foto: DBS). Der BVS Bayern sucht am 22. Oktober neue Talente

TalentTag Tischtennis des BVS Bayern

Wer möchte wie Tom Schmidberger (Zweimal Silber in Rio) oder Lena Kramm (WM-Bronze) mal bei den Paralympics starten? Der Behinderten Rehabilitations- und Sportverband (BVS) Bayern veranstaltet einen TalentTag Tischtennis am Sonntag, 22. Oktober, ab 10 Uhr in Ingolstadt. Beim TalentTag können Kinder und Jugendliche mit Handicap aller bayerischen Schulen und Vereine die Sportart Tischtennis ausprobieren. Eingeladen sind sportinteressierte Schülerinnen und Schüler mit einer Behinderung (körperlich / cerebral beeinträchtigt; amputiert oder nur leicht eingeschränkt an Armen, Händen und Beinen; lernbehindert) an weiterführenden Schulen. Auch Anfänger mt sportlichen Ambitionen sind herzlich willkommen. Erfahrene Trainer des BVS Bayern und Paralympics-Athletin Lena Kramm aus Pfaffenhofen werden den TalentTag begleiten. Wir bitten die Vereine im BTTV sowie Trainer, Spieler und Fachwarte, den TalentTag zu bewerben und die Ausschreibung an Schüler/innen mit Handicap weiterzuleiten. Weitere Informationen und das Anmeldeformular zu dem TalentTag Tischtennis des BVS Bayern am 22. Oktober in Ingolstadt finden Sie in einer PDF-Datei:

Zur Ausschreibung und dem Anmeldeformular

Bayerischer Gehörlosen-Sportverband sucht ebenfalls Talente

Auch der Bayerischen Gehörlosen-Sportverband (BGS) ist auf der Suche nach neuen Tischtennis-Talenten. "Unser Ziel im BGS ist es, junge Menschen vermehrt zu sportlicher Betätigung anzuhalten", sagt Michel Gerald Bauer, hauptamtlicher Sportkoordinator und Landestrainer des BGS. Für das größte Sport-Event "Deaflympics", die Olympischen Spiele für Gehörlose, können sich hörbehinderte Menschen, sprich CI-Träger (Cochlea-Implantat) und Hörgeschädigte mit einer Hörbehinderung ab 55 dB (ohne Hilfsmittel) auf beiden Ohren, qualifizieren und danach bei entsprechender sportlicher Leistung an den Spielen teilnehmen. Auch hier bitten wir die Vereine im BTTV sowie Trainer, Spieler und Fachwarte um Bewerbung und Weiterleitung des Flyers.

Zum Flyer und dem Talentsuche-Aufruf des Bayerischen Gehörlosen-Sportverbandes

Aktuelle Beiträge