Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Kader-Lehrgang bricht Rekorde

Bis zu 60 Kinder, Trainer, Sparringspartner und Gäste aus Kroatien

Ein Großteil des BTTV-Kaders 2018 (Fotos: F. Leidheiser)

Bis zu 20 Tische, zwei Gruppen, insgesamt bis zu 60 Personen: Der aktuelle Faschingslehrgang des BTTV-Kaders in der Sportschule Oberhaching bricht  Rekorde. Fast 50 Kinder/Jugendliche, dazu Trainer und Sparringsparter - der organisatorische Aufwand beim wohl größten Lehrgang in der BTTV-Geschichte ist enorm. Noch bis Freitag stehen bis zu drei Trainingseinheiten täglich auf dem Programm. Dazu kommen "Footing " und Besuche im Kraftraum. Die Trainingseinheiten am Vor- und Nachmittag werden durch eine weitere Session nach dem Abendessen ergänzt. Zur Regeneration geht es nach dem Abendtraining häufig ins Schwimmbad der Sportschule. Um 22 Uhr ist Bettruhe angesagt, zuvor geben die jungen Lehrgangsteilnehmer ihre Handys bei den Betreuern ab.

Hohen Besuch hatte der BTTV aus Kroatien: U-15-Mädchen-Nationalcoach Darko Arapovic war mit den Nachwuchs-Nationalspielerinnen Hana Arapovic (Weltrangliste: 15) und Hanna Loncarevic (101) sowie mit dem U-15-Spieler Ivor Ban nach Oberhaching gekommen. Ban belegt in der Europarangliste Rang drei und in der Weltrangliste die Position acht, gehört somit zum Besten, was Europa in dem Alter zu bieten hat. Für die BTTV-Spieler waren die kroatischen Nachwuchsasse, die am kommenden Wochenende in Tschechien ein internationales Turnier spielen, willkommene Trainingspartner. 

Ein Lehrgang dieser Größenordnung bedeutet auch reichlich Organisationsaufwand und Trainer-Knowhow. Neben den drei BTTV-Verbandstrainern Krisztina Toth, Cornel Borsos und Manuel Hoffmann sind Bojan Besinger (B-Lizenz-Hospitant) und Tobias Meusburger in Oberhaching im Dauereinsatz. Unterstützung erhält dieses Quintett von Andras Podpinka, Agi Kokai, Darko Arapovic und Zsolt Hollo. Unter anderem als Sparringspartner standen und stehen Michael Hagmüller, Sebastian Deutsch, Ferry Kapic, Michael Fuchs, Ricardo Jimenez Perez, Florian Leidheiser, Andi Dinauer und Stefan Kattner parat.

Für einen Teil der Teilnehmer geht es am Freitag volley vom Kaderlehrgang zu einem wichtigen Wettkampf. Insgesamt zehn Spielerinnen und Spieler aus dem BTTV kämpfen beim prestigeträchtigen DTTB Top 12 Ranglistenturnier in Barleben um gute Resultate.

BTTV-Verbandstrainerin Krisztina Toth mit den Gästen aus Kroatien
Zeitweise wurden 20 Tische genutzt
Ganz schön viel los in der Sportschule Oberhaching
Gruppenbild von oben während des Kader-Lehrgangs (Foto: B. Besinger)

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

"Wir haben alles richtig gemacht"

Andy Albert, Manager des TSV Bad Königshofen, nach dem perfekten Saisonstart im Interview