Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Bayerische Bundesligisten

Erstklassige Heimspiele in Kolbermoor und Bad Königshofen

Sabine Winter sieht mit dem SV DJK Kolbermoor einer doppelten Heimschicht entgegen. Foto: Erik Thomas

Das Top 12-Bundesranglistenfinale der Jugend m/w und Schüler/innen (s. eigener Bericht) bringt den Spielbetrieb in den 2. und 3. Bundesligen an diesem Wochenende weitgehend zum Erliegen. Umso mehr freuen wir uns auf gleich drei in Bayern stattfindende Begegnungen im Oberhaus: Eine Doppel-Heimschicht fahren die Damen des SV DJK Kolbermoor um Sabine Winter und die junge Mutter Kristin Lang, die wenige Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Carolin beim 6:2-Auswärtssieg der Kolbermoorerinnen in Bad Driburg am vergangenen Wochenende ein erfolgreiches Comeback feierte. Am Samstag mit Spielbeginn 16:00 Uhr empfängt der amtierende Deutsche Vizemeister und aktuelle Tabellendritte zunächst den TV Busenbach - angeführt von den ehemaligen Nationalspielerinnen Tanja Krämer und Jessica Göbel. Tags darauf geht es abermals gegen einen Klub aus Baden-Württemberg: Die SV Böblingen gastiert ab 14 Uhr in Kolbermoor und garantiert mit der auf Abwehr spezialisierten Bundesliga-Legende Qianhong Gotsch den einen oder anderen absoluten TT-Leckerbissen. 

Bei den Herren feierte der TSV Bad Königshofen zuletzt einen deutlichen 3:0-Erfolg über TTBL-Schlusslicht TTC Zugbrücke Grenzau. Am Sonntag mit Spielbeginn 15:00 Uhr könnte mit kräftiger Publikumsunterstützung der nächste und vierte Saisonsieg folgen: Kontrahent in der heimischen Shakehands-Arena ist der an vorletzter Stelle platzierte TTC Schwalbe Bergneustadt, dem sich die Unterfranken in der Hinserie allerdings mit 2:3 beugen mussten. Während der Spielausgang am Sonntag also völlig offen ist, sind die Personalplanungen der Unterfranken für die kommende Neuzugang bereits offiziell abgeschlossen: Für den nach Saarbrücken abwandernden Slowenen Darko Jorgic kommt vom Zweitligisten Borussia Dortmund der junge Ungar Bence Majoros (20 Jahre). Eigengewächs Kilian Ort (21) sowie der Japaner Mizuki Oikawa (20) und der Kroate Filip Zeljko (21) halten Bad Königshofen die Treue. 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer