Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

ITTF Swedish Junior & Cadet Open und Safir Internationals in Örebro

Irre Wettbewerbsvielfalt, Gold für Hollo, Bronze für Schreiner

Mike Hollo gewann die Safir Internationals U14 (Foto: Steinbrenner)

Zwei Turniere mit jeweils unzähligen Turnierklassen parallel in einer Halle: Ein irres Mammutprogramm, bei dem man leicht den Durchblick verlieren konnte, bot von Mittwoch bis Sonntag die Kombination aus ITTF Swedish Junior & Cadet Open und Safir Internationals in Örebro, an der in DTTB-Mission u.a. die sechs bayerischen Nachwuchsasse Franziska Schreiner, Sarah Mantz, Laura Tiefenbrunner, Naomi Pranjkovic, Mike Hollo und Hannes Hörmann sowie Verbandstrainer Cornel Borsos als Mitglied des Betreuerstabes im Dauereinsatz waren. Selbst Borsos kam bei der in Schweden gebotenen Wettbewerbsvielfalt gelegentlich nicht mehr ganz mit: „Speziell am Samstag war es schon Wahnsinn. Man wusste manchmal wirklich nicht mehr, ob gerade U21, U18, U16 oder sonstwas gespielt wird, ob Swedish Open oder Safir Internationals. In letzterer Hinsicht konnte ein Blick auf den Ball weiterhelfen, denn bei den beiden Turniere wurde mit Bällen unterschiedlicher Marken gespielt  - auch spannend.“ 

Doch nun zum Sportlichen: Für das bayerische und deutsche Topresultat sorgte Mike Hollo vom SV DJK Kolbermoor: Als einzigem der ingesamt 24 DTTB-Starter glückte dem frischgebackenen Schüler Top 12-Bundesranglistensieger ein Titelgewinn. Ein hauchdünner 3:2-Finalsieg über den Belgier Louis Laffineurs machte seinen Triumph  in der U14-Konkurrenz der Safir Internationals perfekt. 

Für einen weiteren weißblauen Medaillengewinn sorgte die 15-jährige Franziska Schreiner (TV Hofstetten): Die Bayerische Damen-Meisterin belegte - ebenfalls ihm Rahmen der Safir Internationals - Platz drei im U21-Bewerb. „Das war eine absolute Topleistung. Ich persönlich habe Franzi noch nie so gut spielen sehen wie hier, als sie sich u.a. gegen mehrere versierte Japanerinnen durchsetzte. Ingesamt haben aber alle BTTV-Starter, nicht nur die zwei Medaillengewinner, ihre Sache sehr, sehr gut gemacht. Das Niveau war nicht zuletzt durch die Teilnehmer aus Asien ausgesprochen hoch, da spielte oft auch die Auslosung eine große Rolle.“  

Zu den Ergebnissen der ITTF Swedish Cadet & Junior Open und des Safir Cups 

Mike Hollo (r.) holte in Örebro den einzigen deutschen Titel (Foto: Cornel Borsos)
BTTV-Girls in Schweden: Franzi Schreiner, Laura Tiefenbrunner, Sarah Mantz (Foto: Cornel Borsos)

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Gipfeltreffen steigt in Wohlbach

Bayerische Bundesligisten: Zweiter gegen Erster in der 3. Liga Süd / TTBL-Clubs sind auswärts gefordert