Zum Inhalt springen

Bavarian TT-Race  

Bavarian TT-Race ist in vollem Gange

Mehr als 80 Turniere gespielt, über 100 weitere sind geplant

Abteilungsleiter Gianluca Bartonitz über das Race-Fieber beim TV 1848 Schwabach. Der Verein richtete 2017 79 (!) Race-Turniere aus

Am 20. Januar dieses Jahres wurde das Bavarian Race 2018 mit dem Kick-off-Turnier in Ingolstadt eröffnet. Seitdem wurden bayernweit schon mehr als 80 Turniere ausgetragen, über 100 weitere Turniere sind bereits geplant. Ob es im fünften Jahr der Turnierserie einen neuen Rekord gibt? 2017 fanden 856 Turniere statt mit insgesamt 1620 unterschiedlichen Teilnehmer/innen. Mittlerweile wird das Race auch in fünf weiteren Landesverbänden ausgespielt.

Ein Race-Turnier durchzuführen ist für Vereine keine Hexerei und kann - wie im Falle des TV 1848 Schwabach - für Schwung in der Abteilung sorgen (siehe Interview mit Gianluca Bartonitz). Eine detaillierte Anleitung zur Organisation eines Race-Turnieres finden Sie auf unserer Homepage.

Auch für Spieler/innen ist der Turniermodus mit maximal sechs Einzeln und drei Stunden Gesamtzeit attraktiv. Zudem winkt den Ranglistenbesten in den drei Wertungskategorien (Punktewertung, Anzahl Teilnahmen und TTR-Veränderung) eine Teilnahme beim großen Race-Finale, welches auch 2018 in Ruhpolding stattfindet (Termin Finale 17.11.2018).

Sämtliche Infos zum Bavarian TT-Race sind auf den Internetseiten des BTTV veröffentlicht

Überblick über sämtliche Race-Turniere in Bayern

Um begehrte Preise und den Pokal gehts auch wieder beim großen Finale 2018

Aktuelle Beiträge