Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Zweite Stufe der DTTB-Talentsichtung in Düsseldorf

Theresa Faltermaier und Raphael Aicher erreichen dritte Runde

Reisebegleitung Conny Faltermaier mit Töchterchen Theresa, Anna Ledwoch, Raphael Aicher und André Thiebau auf dem Weg nach Düsseldorf.

Begleitet von „Spielermama“ Conny Faltermaier, der früheren Bundesliga- und Nationalspielerin, machten sich vier blutjunge, BTTV-Nachwuchsasse - Theresa Falltermaier (TSV Erding/Jahrgang 2008), Anna Ledwoch (TTC Garching/2007), Raphael Aicher (FC Bayern München/2007) und André Thiebau (TTC Langweid/2007) - vergangenen Donnerstag per Zug auf den Weg nach Düsseldorf. Das Quartett hatte in den Faschingsferien die süddeutsche Auftakthürde im Rahmen der mehrstufigen DTTB-Talentsichtung genommen und durfte sich nun vier Tage lang im deutschen Mekka beweisen; zusammen mit rund 30 Altersgenossen aus dem gesamten Bundesgebiet. Unter der Leitung von Dirk Huber, Tamara Borsos und weiteren DTTB-Honorartrainern absolvierten die Jungspunde nach dem obligatorischen Frühsport täglich bis zu drei abwechslungsreiche Trainings- und Wettkampfsessions. Um etliche schöne Gemeinschaftserlebnisse und lehrreiche Erfahrungen reicher, sind sie inzwischen wieder wohlbehalten zurück. Für Theresa Faltermaier und Raphael Aicher geht es aber bald schon wieder weiter: Das Duo hat auch die zweite Hürde bewältigt und darf von 8. bis 14. April an „Stufe III A“ teilnehmen, die in der renommierten Sportschule im brandenburgischen Kienbaum stattfindet. 

Gute Laune herrschte bei den vier Talenten auch bei Rückreiseantritt am Düsseldorfer Bahnhof.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Leben für den Sport

Reportage des Bayern-Magazins "51" über die Kader-Athleten Rinderer, Wetzel und Longhino / Zwischen Schule und Leistungssport