Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Finaaale, oho!

1. Damen-Bundesliga: Kolbermoor steht nach zwei 6:3-Siegen über Berlin im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft

Riesenjubel beim SV DJK Kolbermoor über den Einzug ins Finale um die Deutsche Meisterschaft. Fotos: Erik Thomas

Olé! Olé! Der SV-DJK Kolbermoor steht nach zwei 6:3-Erfolgen über Titelverteidiger ttc berlin eastside im Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Damen. Hin- und Rückspiel der Halbfinalserie verliefen binnen 48 Stunden am Freitag in Berlin und am Sonntag in Kolbermoor nahezu identisch: Für die Oberbayerinnen waren die eigens für die Play-offs engagierte, österreichische Ex-Europameisterin „Susi“ Liu Jia an Position eins sowie die ins hintere Paarkreuz abgerückte DTTB-Nationalspielerin Sabine Winter im Einzel jeweils doppelt erfolgreich. Die weiteren Punkte machte das Doppel Winter/Kristin Lang sowie Nummer vier Katharina Michajlova. Die Berliner Gegentreffer markierten die beiden Spitzenspielerinnen Georgina Pota und Shiho Matsudaira zusammen im Doppel sowie im Einzel jeweils gegen Jung-Mutter Kristin Lang. 

In den Finalspielen, terminiert auf 25. und 27. Mai, trifft Kolbermoor auf Hauptrunden-Gewinner TTG Bingen/Münster-Sarmsheim, der in seinen Halbfinals gegen den TV Busenbach kurzen Prozess machte: 6:2 und 6:0 lauteten die Endergebnisse.  

Die Kolbermoorer Halbfinal-Siege im Überblick: 

ttc berlin eastside - SV DJK Kolbermoor 3:6 

  • Gina Pota/Shiho Matsudaira - Liu Jia/Svetlana Ganina 3:0 (6,10,8)
  • Irina Palina/Lilia Palina - Kristin Lang/Sabine Winter 0:3 (-4,-6,-4)
  • Gina Pota - Kristin Lang 3:0 (7,12,6)
  • Shiho Matsudaira - Liu Jia 1:3 (-9,8,-9,-10)
  • Irina Palina - Katharina Michajlova 2:3 (4,-4,7,-6,-8)
  • Lilia Palina - Sabine Winter 0:3 (-2,-5,-3)
  • Gina Pota - Liu Jia 2:3 (-14,9,-11,7,-8)
  • Shiho Matsudaira - Kristin Lang 3:0 (5,4,6)
  • Irina Palina - Sabine Winter 1:3 (-6,11,-2,-9)

SV DJK Kolbermoor - ttc berlin eastside 6:3 

  • Liu Jia/Katharina Michajlova - Gina Pota/Shiho Matsudaira 1:3 (-6,6,-8,-6)
  • Kristin Lang/Sabine Winter - Irina Palina/Lilia Palina 3:0 (8,3,6)
  • Liu Jia - Shiho Matsudaira 3:2 (-9,7,-6,10,10)
  • Kristin Lang - Gina Pota 2:3 (7,11,-7,-9,-6)
  • Sabine Winter - Lilia Palina 3:0 (4,3,8)
  • Katharina Michajlova - Irina Palina 3:2 (-11,7,6,-6,7)
  • Liu Jia - Gina Pota 3:2 (11,5,-7,-9,4)
  • Kristin Lang - Shiho Matsudaira 1:3 (-4,-3,11,-9)
  • Sabine Winter - Irina Palina 3:1 (10,7,-5,6)
Joker Liu Jia blieb gegen Berlin im Einzel unbezwungen.

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

"Unentschiedener" geht kaum

Kolbermoor und Bingen trennen sich im Hinspiel des Play-off-Finales 5:5-Remis, Entscheidung um die Dt. Meisterschaft am morgigen Sonntag in Kolbermoor?