Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend   Einzelsport Jugend  

"Halbzeit" bei den Nachwuchs-Europameisterschaften in Cluj-Napoca

DTTB-Teams beschließen Teamwettbewerb auf den Rängen vier, fünf und sechs

Die Jungen-Auswahl des DTTB mit v.l. Felix Wetzel, Cedric Meissner, Fan Bo Meng, Kay Stumper und Benno Oehme holte EM-Bronze. Foto: Marco Steinbrenner

Mit Titeltriumphen der Auswahlen aus Frankreich (Jungen und Schüler), Aserbaidschan (Mädchen) und Rumänien (Schülerinnen) sind bei den Nachwuchs-Europameisterschaften (15. bis 24. Juli) im rumänischen Cluj-Napoca gestern Abend die Teamwettbewerbe zu Ende gegangen. Die Ausbeute der DTTB-Teams: Die U18-Jungs mit dem Bayer Felix Wetzel, der als Teamjüngster jedoch erwartungsgemäß keinen Einsatz bekam, holten Bronze, verpassten auf Grund einer Niederlage im kleinen Finale gegen Rumänien jedoch den mit der direkten WM-Qualifikation verbundenen dritten Platz. Deutschlands Mädchen (mit den Bayerinnen Franziska Schreiner, Sarah Mantz und Laura Tiefenbrunner), Schülerinnen (mit der Bayerin Naomi Pranjkovic) und Schüler (mit den Bayern Mike Hollo und Hannes Hörmann) erreichten jeweils das Viertelfinale und schlossen den Bewerb auf den Rängen fünf (Schülerinnen und Schüler) und sechs (Mädchen) ab.

Weiter geht es in Cluj ab heute mit den Individualbewerben Einzel, Doppel und Mixed. 

Ergebnisse aus Cluj gibt es auf der Seite des europäischen Verbandes ETTU

Zur ausführlichen JEM-Berichterstattung auf tischtennis.de 

Zum Livestream von den Tischen 1 und 2  

Zur JEM-Website des Veranstalters

 

Das DTTB-Aufgebot bei der JEM 2018 in Cluj-Napoca (Rumänien)

Mädchen
Anastasia Bondareva (TV Busenbach), Sarah Mantz (TSV Schwabhausen)Franziska Schreiner (TV 1921 Hofstetten)Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen), Wenna Tu (NSU Neckarsulm) 

Jungen
Cedric Meissner (TuS Celle), Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim), Benno Oehme (SV Dresden-Mitte), Felix Wetzel (FC Bayern München)

Schülerinnen 
Sophia Klee (TuS Bad Driburg), Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)

Schüler
Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck), Hannes Hörmann (TV Hilpoltstein), Felix Köhler (TSG Kaiserslautern), Vincent Senkbeil (TUS Lachendorf)

 

Bayerns EM-Starter 2018

Sarah Mantz 

18 Jahre, TSV Schwabhausen, 2. Bundesliga, Siegerin DTTB Top 24

Weltrangliste: 148 / Europarangliste: 63 / TTR: 2001

Franziska Schreiner
16 Jahre, TV Hofstetten / TV Busenbach: 1. Bundesliga, Bayerische Meisterin Damen

WR: 31 / ER: 13 / TTR: 1947

Laura Tiefenbrunner
16 Jahre, TSV Schwabhausen, 2. Bundesliga, Siegerin DTTB Top 12

WR: 64 / ER: 28 / TTR: 1972

Felix Wetzel
15 Jahre, FC Bayern München, Regionalliga, Bayerischer Meister Herren-Doppel

WR: 213 / ER: 97 / TTR: 2125

Naomi Pranjkovic 

13 Jahre, SV DJK Kolbermoor, 3. Bundesliga, Deutsche Meisterin Schülerinnen-Doppel

WR: 22 / ER: 12 / TTR: 1809

Mike Hollo
14 Jahre, TuS Fürstenfeldbruck, Regionalliga, Deutscher Schülermeister

WR: 25 / ER: 10 / TTR: 2079

Hannes Hörmann 

15 Jahre, TV Hilpoltstein, Oberliga, Deutscher Schüler-Vizemeister

WR: 69 / ER: 34 / TTR: 2055

Bayerns EM-Starter im Video-Porträt

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge