Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Franziska Schreiner und Mike Hollo beim Europe Youth Top 10

Die beiden Bayern gehen von aussichtsreichen Setzpositionen ins Rennen / Livestream bei Laola1.tv

Franziska Schreiner geht in Vila Real für den DTTB an den Start (Foto: M. Steinbrenner)

Von Freitag bis Sonntag steht für zwei bayerische Spieler mit dem Europe Youth Top 10 das höchste kontinentale Nachwuchs-Ranglistenturnier an. Für Franziska Schreiner (weibliche Jugend) und Mike Hollo (Schüler) gilt es im portugiesischen Vila Real, möglichst gute Platzierungen zu erspielen. Beide finden sich im jeweils zehnköpfigen Teilnehmerfeld an vorderen Setzpositionen wieder und zählen zum Mitfavoritenkreis.

Busenbachs Neuzugang Schreiner will ihre guten Leistungen bestätigen

Die 16-jährige Qualifikantin für die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires ist in Portugal an Position drei gelistet und darf sich demnach berechtigte Hoffnungen auf eine Platzierung auf dem Treppchen machen. Laut Bundestrainerin Dana Weber befinden sich jedoch viele Spielerinnen auf einem ähnlichen Niveau. Am Ende könne jeder Satz entscheidend sein. Schreiner muss über die drei Tage ein hohes Level halten, um gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Ihre nach der Setzung stärksten Gegnerinnen heißen Sabina Surjan (Serbien), Anna Wegrzyn (Polen), Andreea Dragoman sowie Tania Plaian (beide Rumänien). Wir drücken Franzi die Daumen, dass es nach dem so knapp verpassten EM-Halbfinale im vergangenen Juli diesmal mit einem Platz unter den ersten Drei klappt.

Spielt sich Hollo auch beim Europe Youth Top 10 in die Medaillenränge? 

Der zweite bayerische Starter in Vila Real hat bereits eine EM-Medaille in der Tasche: Im rumänischen Cluj sicherte sich Mike Hollo bei den Schülern Bronze und ist in Portugal an Nummer drei eingestuft. An den Positionen eins und zwei findet man Maciej Kubik (Polen) und den Franzosen Myshal Sabhi. Die Erwartungshaltung an den deutschen Schülermeister ist diesmal nicht zu hoch: „In der Alterskategorie der Schüler ist nahezu alles möglich: Die Unterschiede sind sehr gering, denn die Spieler sind sehr jung und noch nicht so gefestigt“, sagt DTTB-Honorartrainer Peter Gardos im Vorfeld des Turniers zu tischtennis.de.

Als weitere deutsche Starter gehen bei den Schülerinnen Sophia Klee (TuS Bad Driburg/SC Niestetal) sowie bei den Jungen Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim) ins Rennen. Laola1.tv bietet für einige Spiele des Turniers Livestreams an, auch die bayerischen Starter werden zu sehen sein.

Weitere Informationen zum Livestream und den deutschen Spielen auf der Seite des DTTB

Zu den Ergebnissen auf der ETTU-Webseite

Die Top-10-Teilnehmerfelder:
Mädchen:

Sabina Surjan SRB
Anna Wegrzyn POL
Franziska Schreiner GER
Andreea Dragoman ROU
Tania Plaian ROU
Lucie Gauthier FRA
Zdena Blaskova CZE
Andrea Pavlovic CRO
Tijana Jokic SRB
Celia Silva POR

SCHÜLER
Maciej Kubik POL
Myshal Sabhi FRA
Mike Hollo GER

Adrien Rassenfosse BEL
Simon Belik CZE
Andrea Puppo ITA
Arnau Pons ESP
Fabio Rakotoarimanana FRA
Ivor Ban CRO
David Bessa POR

EM-Medaillengewinner im Einzel: Mike Hollo (Foto: M.Steinbrenner)

Ähnliche Nachrichten

Mannschaftssport Jugend

In der erweiterten Spitze Europas

Franzi Schreiner (Platz 5) und Mike Hollo (Platz 6) setzen sich beim Europe Youth Top Ten in Szene

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Mein Weg zur C-Trainerin (Teil 1)

BTTV-Praktikantin Steffi Felbermeier berichtet in ihrem Blog über den Aufbaulehrgang in der Sportschule Oberhaching