Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

6. Spieltag der TTBL

Bad Königshofen muss in Mühlhausen erneut ohne Kilian Ort auskommen

So aktiv sieht man Kilian Ort derzeit leider nicht: Eine Knieverletzung zwingt ihn zur TT-Pause. Foto: Rudi Dümpert

Das ist bitter: Kilian Ort ist - wie leider schon recht häufig in seiner noch jungen Karriere - mal wieder verletzt. War es in der Vergangenheit meist die Schulter, die den U23-Nationalspieler vom TSV Bad Königshofen teilweise für mehrere Monate außer Gefecht setzte, bereitet ihm nun das Knie Probleme. Und das ausgerechnet jetzt, in einer für seine Mannschaft so wichtigen, weil enorm spielreichen Phase der Saison: Wie schon beim Pokal/Liga-Doppelpack, aus dem Bad Königshofen vor einer Woche mit zwei Niederlagen ging, wird Ort seinem Team auch am heutigen Sonntag fehlen, wenn Bad Königshofen mit Spielbeginn um 15 Uhr am 6. TTBL-Spieltag beim Post SV Mühlhausen gastiert. Ein erster Behandlungsansatz brachte zumindest kurzfristig keine Besserung: „Es geht nicht wirklich aufwärts“, meldete Ort Mitte der Woche aus Düsendorf in seine unterfränkische Heimat. Nach einer MRT-Untersuchung wurde mit einer neuen Behandlungsart von vorne begonnen. 

Für ihn rückt erneut der Kroate Filip Zeljko an die Seite von Mizuki Oikawa und Bence Majoros ins TSV-Aufgebot. Die Chancen, dass dieses Trio in Mühlhausen gewinnen kann, stehen eher schlecht. Das liegt allerdings weniger an Orts Fehlen denn an der bestechenden Verfassung, in der sich die Thüringer derzeit präsentieren. Mit 6:2-Punkten liegen die „Postler“ hinter Düsseldorf und Ochsenhausen aktuell an dritter Tabellenposition und auch bei der EM in Alicante lief es für Mühlhausens Topasse richtig gut: „Einser“ Daniel Habesohn gewann mit seinem österreichischen Landsmann Robert Gardos den Titel im Doppel und „Zweier“ Ovidiu Ionescu aus Rumänien gewann Silber im Einzel, musste sich nur Timo Boll beugen. Dahinter stehen mit dem Tschechen Lubomir Jancarik und Steffen Mengel zwei weitere erfahrene Kräfte auf der Mannschaftsmeldung der Gastgeber. 

Wir wünschen dem TSV Bad Königshofen trotz bzw. gerade wegen der widrigen Umstände „Toi, toi, toi!“ und Kilian Ort „Gute und schnelle Besserung!“ 

Alle Begegnungen des 6. TTBL-Spieltags inkl. Bad Königshofens Auftritt in Mühlhausen sind ab 15 Uhr live, in HD und aus mehreren Kameraperspektiven auf TTBL-TV zu sehen 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Ganz Unterfranken ganz stark

Bayerischer Sparkassenpokal für Schüler/innen C: Drei unterfränkische Teams unter den Top 4, Platz zwei für Oberfranken-West