Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

3. Tischtennis Bundesliga Süd Herren

TTC Wohlbach will gegen Post SV Mühlhausen II zwei Punkte holen

Nach den guten Leistungen in den ersten beiden Saisonspielen will der TTC Wohlbach am Samstag, den 13.10.2018 ab 17.30 Uhr aus Mühlhausen/Thüringen beide Punkte mit nachhause nehmen. Das ist keine einfache, aber eine durchaus lösbare Aufgabe. Mühlhausen hat bisher nur ein Spiel bestritten und hat gegen den Liganeuling, SV Salamander Kornwestheim, mit 6:2 zuhause verloren. Dabei war die Mannschaft allerdings ohne ihre Nummer eins angetreten. Die Hausherren haben mit Erik Schreyer und Jakub Figel ein starkes vorderes Paarkreuz, dem auf Wohlbacher Seite Richard Vyborny und Michal Benes gegenüber steht. Im direkten Vergleich sollte die Routine von Richard Vyborny und das konzentrierte schnelle Spiel von Michal Benes dem TTC Wohlbach einen zählbaren Vorteil bringen. Die spannende Frage wird sein, ob es  Michal Benes gelingen wird, seine Siegesserie fortzusetzen. Wenn ja, dann stehen die Chancen für Wohlbach gut. Grozdan Grozdanov und Yevgeniy Christ sind zusätzlich in der Lage gegen die beiden Neuzugänge der Hausherren, Benno Oehme auf drei und Alexander Gerhold auf vier, nachzulegen. Die QTTR-Werte in den beiden hinteren Paarkreuze sind annähernd gleich. Hier wird die Tagesform mit den Ausschlag geben. Wenn es dem TTC dann noch gelingt, bei den Doppelspielen am Anfang zu punkten, sollte einem möglichen Erfolg nichts mehr im Wege stehen. Dennoch müssen die TTC Herren auf der Hut sein und müssen mit voller Konzentration ins Spiel gehen. Nur so lässt sich die Hoffnung der Wohlbacher Mannschaft realisieren, in der darauffolgenden Woche als Tabellenzweiter dem aktuell Ersten der 3. Bundesliga Süd, dem SV Salamander Kornwestheim in der eigenen Halle zum möglichen Ligaspitzenspiel gegenüber zu stehen.   

Ebenfalls am Samstag um 13.00 Uhr empfängt die II. Herrenmannschaft des TTC Wohlbach in der Landesliga Nordnordost im unmittelbaren Nachbarderby den TSV Untersiemau II. Die TTC Herren gehen als die Favoriten ins Spiel, da die Gäste aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in Bestbesetzung antreten können.

Im Anschluss um 17.00 Uhr ist die I. Damenmannschaft des TTC Wohlbach in der Verbandsliga Nordost Gastgeber für den TTC Mainleus. Wohlbach ist mit einem Unentschieden gut in die neue Saison gestartet und die Gäste konnten aus ihren bisherigen drei Spielen noch nichts Zählbares einfahren.  Demzufolge sollte es auch den Wohlbacher Damen gelingen beide Punkte für sich zu verbuchen.

Bereits am Freitag um 20.00 Uhr muss die III. Herrenmannschaft des TTC Wohlbach in der Bezirksliga Gruppe 1 Nord gegen dem TSV Bad Rodach I an die Platten. Eine schwere Aufgabe für den Aufsteiger Wohlbach, der in seinen bisherigen drei Spielen immer das Nachsehen hatte. 

(hb)

Zum Bild: Mit Selbstvertrauen und voller Konzentration werden Yevgeniy Christ, Michal Benes, Richard Vyborny (von links) und Grozdan Grozdanov (nicht im Bild) auch in Mühlhausen ins Spiel gehen (Foto: Hubert Becker)

Aktuelle Beiträge