Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

TTBL: Bad Königshofen in Bergneustadt krasser Außenseiter

Widrige Umstände dämpfen die Erwartungen

Bence Majors steht mit dem TSV Bad Königshofen vor einer schweren Aufgabe. Foto: Rudi Dümpert

In der TTBL gastiert der bayerische Tabellensiebte TSV Bad Königshofen am Sonntag (Spielbeginn 14 Uhr) beim Tabellenvierten TTC Schwalbe Bergneustadt, der nach Siegen über Borussia Düsseldorf und Werder Bremen als klarer Favorit ins Spiel geht. Was die Erwartungen der Unterfranken zusätzlich dämpft: Gegen die „Schwalben“ fehlt dem TSV mit dem Japaner Mizuki Oikawa der bisher zweitbeste Punktesammler der gesamten Liga. Oikawa weilt zurzeit in Japan, spielt dort bei den Uni-Meisterschaften und hat einige Prüfungen im Rahmen seines Marketing-Studium zu absolvieren. Dafür plant Kilian Ort nach sechswöchiger Verletzungspause ein Comeback, das allerdings mit einigen Fragezeichen versehen ist: „Ich hoffe, am Sonntag spielen zu können. Wie das dann aussehen wird, ist die andere Frage. Ich werde aber mein Bestes geben und hoffe, dass ich der Mannschaft ein bisschen helfen kann. Ich gehe aber mit keinerlei persönlichen Erwartungen bezüglich meines Spiels in da rein. Man kann nicht davon reden, dass ich schon in irgendeiner Form bin. Ich trainiere noch keinen Aufschlag-Rückschlag, sondern fast ausschließlich regelmäßige Übungen. Wer auf dem Niveau schon mal trainiert hat, der weiß, dass beim Aufschlag-Rückschlag Nuancen entscheiden und man sehr präzise sein muss. Und das habe ich nun fast sechs Wochen lang nicht trainiert, werde das kurz vor dem Spiel versuchen einzubauen.“

Alle Begegnungen des 8. TTBL-Spieltags sind am Sonntag ab 14 Uhr live und in HD als Internetstream via TTBL-TV zu verfolgen.

Ähnliche Nachrichten

Mannschaftssport Erwachsene

Bayerische Bundesligisten

Weißblaue Niederlagen in den Oberhäusern, gelungene Premiere in Passau

Aktuelle Beiträge

Bavarian TT-Race

Novum: Race-Turnier im Autohaus

Peugeot-Niederlassung München und BTTV veranstalten Event am Welt-Tischtennis-Tag (6. April)