Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   Einzelsport Jugend  

Bayern in der Weltrangliste

Franzi Schreiner und Laura Tiefenbrunner starten dank ihrer Platzierungen bei der Jugend-WM in Australien

Laura Tiefenbrunner und Franzi Schreiner haben sich über die Weltrangliste für die JWM qualifiziert (Fotos: Marco Steinbrenner)

Relativ wenig Veränderungen aus bayerischer Sicht hat es in der November-Weltrangliste gegeben. Dank ihrer internationalen Leistungen und ihrer guten Weltranglisten-Platzierung steht aber fest, dass die Mädchen-Nationalspielerinnen Franziska Schreiner und Laura Tiefenbrunner bei den Jugend-Weltmeisterschaften vom 2.-9. Dezember im australischen Bendigo an den Start gehen. Zusammen mit Anastasia Bondareva (VFR Fehlheim) werden die beiden bayerischen Mädels Team Deutschland vertreten und auch in den Einzel-Konkurrenzen starten. 

Weltrangliste im November aus bayerischer Sicht

Damen
61 (Vormonat: 47) Sabine Winter (SV DJK Kolbermoor)
113 (113) Kristin Lang (SV DJK Kolbermoor)
218 (272) Chantal Mantz (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)
780 (755) Katharina Michajlova (SV DJK Kolbermoor)

Herren
47 (47) Bastian Steger (SV Werder Bremen)
214 (209) Kilian Ort (TSV Bad Königshofen)

U18 (weiblich)
25 (20) Franziska Schreiner (TV Hofstetten / TV Busenbach)
73 (73) Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen)
153 (149) Sarah Mantz (TSV Schwabhausen)

U18 (männlich)
229 (227) Daniel Rinderer (FC Bayern München)
239 (237) Felix Wetzel (FC Bayern München)
539 (531) Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck)

U15 (weiblich)
39 (38) Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)

U15 (männlich)
12 (13) Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck)
61 (60) Hannes Hörmann (TV Hilpoltstein)

Zu den Weltranglisten auf der ITTF-Webseite

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Revanche im Visier

TTBL: Bad Königshofen empfängt am Sonntag den SV Werder Bremen