Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend   Personal/Hintergrund   TT-Zentrum München  

Daniel Rinderer ebenfalls für Jugend-WM nominiert

Bayerisches Trio startet im Dezember in Australien bei den Welttitelkämpfen für Deutschland

Daniel Rinderer im Nationaltrikot (Foto: ITTF)

Tolle Nachricht für Daniel Rinderer (FC Bayern München): Der Jugend-Nationalspieler ist von Bundestrainer Zhu Xiaoyong und DTTB-Sportdirektor Richard Prause für die Jugend-Weltmeisterschaften vom 2.-9. Dezember im australischen Bendigo nominiert worden. Wie bereits bekannt war, werden neben Rinderer mit Franziska Schreiner (TV Hofstetten) und Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen) zwei weitere BTTV-Asse in Down Under für Team Deutschland starten. Die beiden Nationalspielerinnen hatten sich dank ihrer Weltranglistenplatzierungen für die WM qualifiziert. 

"Ich freue mich riesig", sagte Daniel in einer ersten Reaktion, die er von den aktuell laufenden Ungarn Open sandte. In der WhatsApp-Gruppe des LZ München prasselten nach der freudigen Nachricht gleich die Glückwünsche ein - sowohl von Trainern als auch den anderen Mitgliedern wie Hannes Hörmann oder Tom Schweiger. 

Der 16-jährige Rinderer, der seit zwei Jahren am Leistungszentrum in München trainiert, war im Sommer nicht für die Jugend-EM nominiert worden und hatte seinerzeit enttäuscht reagiert. Im Interview auf bttv.de sagte Rinderer damals: "Inzwischen habe ich die Entscheidung akzeptiert. Ich wünsche meinen Kollegen, die dort spielen, natürlich das Beste. Ich werde weiter trainieren, so wie dieses Jahr, so wie letztes Jahr, so wie immer eigentlich und hoffe, dass ich dann im nächsten Jahr dabei bin und spielen darf." Die harte Arbeit zahlte sich offenbar aus: Jetzt darf er sogar sein WM-Debüt feiern.

Den Ausschlag gegenüber der nationalen Konkurrenz, zu der auch der Bayer und Rinderers Teamkollege beim FC Bayern, Felix Wetzel, gehörte, dürfte der gute vierte Platz beim DTTB Top 48 kürzlich und die ordentlichen internationalen Ergebnisse gemacht haben. 

Reisen mit Daniel Rinderer zur Jugend-WM nach Australien: Laura Tiefenbrunner und Franzi Schreiner (Fotos: Steinbrenner)

Ähnliche Nachrichten

Einzelsport Erwachsene

Bayern in der Weltrangliste

Franzi Schreiner und Laura Tiefenbrunner starten dank ihrer Platzierungen bei der Jugend-WM in Australien

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Happy und überrascht

Der TV Hilpoltstein wird mit dem "Grünen Band" und 5000 Euro für die Vereinskasse prämiert

Mannschaftssport Erwachsene

Da waren`s nur noch zwei

Bundesligaprogramm auf Unterfrankenderby Hofstetten vs. Wombach und Auswärtseinsatz von Kolbermoors II beschränkt