Zum Inhalt springen

Bavarian TT-Race  

Das sind die Preise beim Race-Finale 2018

15 Teilnehmer spielen am Samstag in Ruhpolding den Champion aus / Gala-Dinner mit Preisverleihung am Abend

Im Video: So lief das Race-Finale 2017

Am Samstagnachmittag entscheidet sich, wer Race-Champion des Jahres 2018 und damit Nachfolger von Christian Fredrich wird. Nach insgesamt 724 Turnieren des Bavarian TT-Race 2018 haben sich unter den 1599 Teilnehmern die 15 erfolgreichsten und eifrigsten Spieler herauskristallisiert. Diese 15 kämpfen am Wochenende in der Ruhpoldinger Sporthalle und dank der Partner und Sponsoren des BTTV um wertvolle Sachpreise. Die Preise werden im Rahmen des Gala-Dinners im Wohlfühlhotel Ortnerhof überreicht, Finalisten samt Begleitperson sind eingeladen. On top gibt es in diesem Jahr noch einen speziellen Preis, und zwar zwei VIP-Karten für das TTBL-Spiel Borussia Düsseldorf - TTF Liebherr Ochsenhausen am 23. Februar im Audi Dome München.

Favorit beim diesjährigen Race-Finale ist Dimytro Nazaryschyn vom TTV Altenkunstadt. Mit einem QTTR-Wert von 1844 ist er auf dem Papier klar der Stärkste und hat mehr als 200 TTR-Punkte Vorsprung auf den Zweiten der "Setzliste" Gerald Weiß (TSV Alteglofsheim).

Das sind die Preise des Bavarian TT-Race Finale 2018:

Laptop der Firma Fischer Business Technology

Gutschein für 2 ÜN im DZ mit 3/4-Verwöhnpension, gestiftet vom Wohlfühlhotel Ortnerhof

Gutschein von Peugeot Commerce Bayern

2 VIP-Tickets für das Final Four am 5. Januar in Neu-Ulm, gestiftet von der TTBL Sport GmbH
Weitere Infos zum Final Four und ein Tickets-Angebot für BTTV-Vereine

Gutschein für Einkäufe bei EDEKA Südbayern, gestiftet von EDEKA Südbayern

Gutschein für TT-Materialien aus dem TopSpeed-Katalog, gestiftet von TopSpeed

Gutschein für ein 10-jähriges Premium-Abo, gestiftet von myTischtennis

Komplett-Set der offiziellen Spielkleidung des BTTV, gestiftet vom BTTV

Gutschein für Tischtennis-Materialien aus dem TIBHAR-Sortiment, gestifet von TIBHAR

Am Wochenende geht es in Ruhpolding um diesen Pokal

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bingewatching Tischtennis

TTBL: Bad Königshofen vor Doppelschicht, Neu-Ulm will in Erfolgsspur zurück